Es gibt kein Entkommen mehr

Du hast einen Auftrag hier auf dieser Erde. Du bist hier gelandet, auf dieser Welt in eine Form gekommen.

 

In dieser nicht einfachen Zeit.

 

Du bist hier.

 

Du bist hier wegen einem bestimmten Grund.

 

 

 

Wir brauchen dich nun mehr denn je.

 

Die Erde braucht dich.

 

Die Menschen brauchen dich.

 

Bitte leg alle Sätze und Zweifel ab in dir, die dich glauben machen, du müsstest noch warten, um deine Arbeit zu tun.

 

Dafür ist nun keine Zeit mehr. Zum Warten.

 

Das meine ich ernst.

 

Wir brauchen jetzt dein Licht.

 

Die Erde braucht es.

 

Die Menschen um dich herum brauchen es.

 

In Zeiten wie diesen, wo die Schatten der Ereignisse tiefe Furchen auf unsere Stirnen legen, brauchen wir Licht.

 

Es gibt kein Entkommen mehr. Komme heraus aus deinem Versteckspiel und zeige dich der Welt.

 

Die Welt braucht dich, deine Gaben, deine Arbeit.

 

Der Moment zu warten ist abgelaufen.

 

Gehe einen Schritt.

 

Lasse die Angst in dir, nicht perfekt zu sein, in Frieden ruhen. Die Angst ist nicht deine Wahrheit.

 

Deine Wahrheit ist deine Kraft in dir und Menschen dadurch zu berühren.

 

Wir sind nicht interessiert an perfekten Menschen.

 

Wir sind interessiert an Menschen, die Licht und Frieden und Fröhlichkeit und Enthusiasmus und Heilung und Liebe und Kreativität und Kraft und Zauber bringen.

 

Es gibt kein Entkommen mehr.

 

Deine Zeit ist jetzt.

 

Wir brauchen dich, deine Liebe, deine Hingabe, dein Licht jetzt.

 

Jetzt.

 

 

Nun zu dir:

Bitte teile deine Gefühle im Kommentar mit. Schreibe, was in dir jetzt vorgeht.

 

Wenn du mit meiner Botschaft im Einklang bist, dann teile sie bitte durch die unteren share- buttons. Durch das Teilen wollen wir Menschen wie dich ermutigen, sich zu zeigen, hervorzutreten.

 

Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Carina Seewald (Montag, 01 August 2016 09:03)

    Liebe Andrea, deine Zeilen kribbeln wieder so schön! Häufig ist es so, dass wenn wieder etwas so schreckliches passiert ist, ich das Gefühl habe, mich zurückhalten zu müssen. Jetzt ist nicht die Zeit, mit meinen Themen raus zu kommen, das braucht jetzt niemand.
    In Wahrheit ist genau das Gegenteil der Fall! Genau dann brauchen wir die Erinnerung an unsere Kraft, an unser Licht und an unseren Zauber.
    Ich danke dir für dein Licht! <3

    Herzensgrüße,
    Carina

  • #2

    Andrea Hiltbrunner (Montag, 01 August 2016)

    Liebe Carina, vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich, dass du erkennen kannst, was für dich ganz wichtig ist. Du kennst mein Motto: Wir tun es trotzdem! Herzensgrüsse, Andrea

  • #3

    Gabriela (Montag, 01 August 2016 14:11)

    Genau so empfinde ich das! Segel setzen und los...auch wenn die Länge der Stecke, die Wetterverhältnisse und das Ankunftsland noch unbekannt sind...es braucht Mut, Entschlossenheit, Vertrauen und den Blick nach vorne...denn wir können es uns nicht mehr leisten unser Schiff durch Angst und Zögern ins Wanken zu bringen! Go for it!

  • #4

    Marion Kindermann (Dienstag, 02 August 2016 19:08)

    Vielen Dank für diese Worte!
    Ja das sehe ich genauso!
    Lasst uns den Frieden und die Liebe verbreiten in dieser Zeit, nichts anderes! Wir lehren Friedenskunst und helfen Menschen, sich zu heilen und ihren wahren Wert und ihre Schöpferkraft zu entdecken!
    Wir haben alle einen freien Willen, um selbst zu entscheiden, umzudenken und im Frieden zu sein, diesen zu verbreiten, da wir mit allen verbunden sind❤️

  • #5

    Sissi (Mittwoch, 03 August 2016 10:20)

    Liebe Andrea,

    durch Zufall oder eher nicht... :-) bin ich eben hier gelandet und Deine Zeilen zu lesen, war wie bei unerträglicher Hitze in kühles Wasser steigen zu dürfen. Ich bin schon so lange bereit alles zu Geben, jedoch halten mich Umstände im Zaum. Es ist wie, wenn sich mir jemand in den Weg gestellt hätte, der mir die Hand auf die Brust drück, um mich abzuhalten meinen Weg zu gehen. Ich möchte mir nicht mehr selbst die Schuld dafür geben, denn das bringt eine ungute Schwingung. Ich habe und egal was kommt ich werde diese Absicht weiter behalten, für die Menschen da zu sein, bis mich nichts mehr aufhalten kann.

    Lg von Sissi

  • #6

    Petra Heuring (Dienstag, 09 August 2016 09:34)

    Liebe Andrea, Deine Worte berühren mich immer auf eine ganz spezielle Weise. Es spricht mich total an, Deine Art der Kommunikation. In diesem Teil des Lebens sind wir ganz in derselben Schwingung. Jedoch möchte ich Dir sagen, dass ich meine Aufgabe, zu Wikren gefunden habe. Ich bin aus meinen selbstauferlegten oder mitgebrachten Zwängen hervorgetreten und bewege mich zum Wohle derer, die für mich bestimmt sind. Damit bin ich in volltändigem Einvernehmen mit mir selbst und fühle mich dabei wohl und geborgen. Jedoch weiß man nie, wie sich unsere Wege noch kreuzen. Es heißt auch nicht, dass bei mir jetzt alles so bleibt. Für den 13.8. habe ich mich angemeldet und bin schon sehr gespannt; ich freue mich darauf. Du mit Deiner Art, die Dinge auszudrücken, berührst einen betimmten Teil meiner Seele auf außergewöhnliche Art. Alles Liebe Petra

  • #7

    Iuliana Kaupert (Dienstag, 09 August 2016 10:36)

    Wou, so wahr, klar, kraftvoll, berührend. Ja, die Erde braucht uns! Herzlichen Dank für dein Licht, liebe Andrea! Ich habe nie aufgehört an Wunder zu glauben denn ich weiss dass wir das Wunder sind! Sat Nam (Wahre Identitöt)

  • #8

    Anita (Dienstag, 09 August 2016 11:17)

    Liebe Andrea
    wenn ich deine Zeilen lese, scheint auf einmal alles klar, leicht und sehr deutlich zu sein. In mir meldet sich eine Kraft, die manchmal sehr unterdrückt wird, in Zeiten von Zweifel und Angst. Ich werde diesen Text von dir gross ausdrucken und an einem Ort aufhängen, an dem ich jeden Tag daran erinnert werde und sich diese Kraft immer mehr hervortrauen kann. Als Einladung an mein Innerstes. Herzlichen Dank!

  • #9

    Alexandra Jelis (Dienstag, 09 August 2016 12:28)

    Liebe Schwester-n,

    Als ich deine kostbare Botschaft, die durch dich Andrea als Kanal übermittelt wurde gelesen habe, entfesselte es eine Welle an E-motion-en und ein .... i know... aus!
    Die Erde braucht uns JETZT und jeder von uns ist IHRE Stimme. Jeder von uns hat der Erde ihr commitment gegeben. Es gibt eine bestimmte elitäre Gruppierung hier auf Erden, die viele Ebenen im Bewusstsein der Menschen durch negative Manipulationen und bewusster Pogrammierung ihre Interessen zu vetreten versuchen! Ich bin durch so viele leidgeprüfte Stationen hindurch gegangen in meinem Leben, dass mir die Gegenwart und Zukunft keine Angst macht, weil ich mich als die, die ICH BIN nicht kaputt machen lasse. Man hat es oft versucht. Es ist wichtig u s zu vernetzen, um ein Feld des Gleichgewichtes, der Freundschaft, Frieden durch Freude und Einheit zu schaffen. Ich bin bereit, ihr auch? Andrea dir meinen

  • #10

    Walburga (Donnerstag, 11 August 2016 00:08)

    Liebe Andrea,
    Deine Worte sind so klar. 'Der Moment zu warten ist abgelaufen.' Ja, ich bringe schon so viel Licht in die Welt und bin bereit, mehr Menschen damit zu erreichen. Die Angst ablegen. Sie sitzt tief. Etwas hält mich zurück, was ich noch nicht fassen kann. 'Deine Wahrheit ist deine Kraft in dir und Menschen dadurch zu berühren.' Ich bin oft so leer, dass ich nicht weiß, was meine Wahrheit ist. Ich möchte nicht mehr warten. Danke für diesen Anstupser.

  • #11

    Wolfram (Donnerstag, 11 August 2016 23:30)

    Ich stecke so voll Potential und Ideen und weiß manchmal einfach nicht, wie ich das auf die Straße bringen soll. Ich kann den Menschen so viel helfen und mache das mit meinen technischem Know How so gerne. Ich wünschte finanziell so unabhängig zu sein, das ich den Menschen einfach den Weg zeigen könnte ohne ans Geld zu denken, an die Zeit die sie ganz persönlich benötigen.

    Aber eins habe ich gemacht, ich bin den Schritt gegangen und starte durch. Ich bin nun selbstständig und in Bewegung meine Berufung zu leben.

    Liebe Grüße
    Wolfram

  • #12

    Heike-Alice (Donnerstag, 25 August 2016 21:19)

    Liebe Andrea,
    meine Reaktion auf deinen Text: ein klangvolles JAAAAA im Herzen! - Und energisches Kopfnicken dazu mit einem tiefen Atemzug dazu ... Und dann am Ende musste ich befreit auflachen, weil ich so glücklich über diese klaren Worte bin, die du findest, wo ich mir einen Knoten in die Zunge rede! - Ich bin unendlich dankbar, dich ganz "zufällig" entdeckt zu haben und freue mich unglaublich über die Inspiration! Dein "Feld", diese Energie fühlt sich so lichtvoll-freudig-leicht und absolut kraftvoll an, das ist sowas von wohltuend... puh..:-))) - Einfach nur DANKE dafür, was du alles hier teilst an "Licht-Botschaften", ganz wunderbar berührend! - Alles Liebe für dich und alle deine KundInnen, Heike-Alice

  • #13

    Klaudia (Dienstag, 24 Januar 2017 23:25)

    Liebe Andrea � und wieder mein Herzensdank zu dir ... für dich ... einfach strahlen lassen ... Überfließen ... ein Sprung in die Freude hinein ... du bist ein Licht ... ich bin ein Licht ... viele Lichter wir ... und heute schon kann ich den Frieden sehen. �Danke und alles Liebe �

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich