{Business Bliss} Hat dein Business genügend Zeit der Reflektion? Zwei weibliche Business-Prinzipien.

Welche Energie dominiert dein Business?


Die männliche oder die weibliche?


In meinem 6 Minuten Audio gebe ich dir Einblick in zwei wichtige Elemente, die

für dich als Frau für dein persönliches Wachstum und dein Business von grosser Wichtigkeit sind.



Höre dir das Audio an:

Download
Intention.mp3
MP3 Audio Datei 11.1 MB

Nun zu dir:

  • Welche Antworten sind beim Hören gekommen?
  • Bist du mehr in der männlichen oder in der weiblichen Energie unterwegs?
  • Was ist deine Intention für den kommenden Monat?

Mehr über Dreambooks findest du hier.


Ich freue mich von Herzen auf deine Gedanken im Kommentar.

 

Herzlichst, Andrea Hiltbrunner


PS: Am Freitag gibt es hier viele Impressionen von Paris. Schau vorbei!

 


SoulVision 2016- Sesam öffne dich!


Du willst dein 2016 von Innen heraus erschaffen und im Einklang sein mit deiner weiblichen und männlichen Energie?

Dann melde dich an zu meiner SoulVision im Dezember 2015.


Hier findest du alle Informationen.


Herzlichst, Andrea Hiltbrunner


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Géraldine-Aimée (Sonntag, 11 Oktober 2015 23:58)

    was für ein wunderbarer Impuls… und mir fiel das Rilke Gedicht"wenn es einmal nur so ganz stille werden könnte.." sofort ein…
    und in meiner atmenden Stille summt ein Lied der bewussten Körperlichkeit, welches Nähe (zu sich und zu anderen) und Akzeptanz ( von sich und anderen) zum Tanz auffordert..
    und ich möchte jeden ermutigen in den eigenen körperlichen Ausdruck einzutauchen, zu erkunden und zu erfahren und so in seiner eigenen Nähe und Körperlichkeit zu suhlen. Diese vertrauende Verstehen unseres Selbst schenkt Verständnis … und es geht dann in unserer Kommunikation nicht mehr um richtig oder falsch, sondern darum, der eigenen Haltung geschmeidig, klar und eindeutig Ausdruck zu verleihen..

  • #2

    Geraldine-Aimée (Montag, 12 Oktober 2015 08:16)

    …und in meine persönliche glasklare Führungskraft zu sein, will jetzt beginnen…
    tiefsten Herzensdank für deine Impulse Andrea

  • #3

    Andrea Hiltbrunner (Montag, 12 Oktober 2015 19:37)

    Liebe Géraldine, ich danke dir von Herzen für deine Kommentare! AkzepTANZ- das wäre doch ein Service, der sich für dich zu entwickeln lohnen würde? Was meinst du?
    Ich freue mich sehr auf die kommenden Austauschsmöglichkeiten und Ideen! Herzliche Grüsse aus Paris, Andrea

  • #4

    Simone (Montag, 12 Oktober 2015 21:08)

    Liebe Géraldine-Aimée

    dein Eintrag hat mich sehr berührt.
    Danke
    Simone

    und diir liebe Andrea Danke für den Impuls.
    Viele WUNDER volle Eindrücke in Paris

  • #5

    Géraldine-Aimée (Dienstag, 13 Oktober 2015 12:04)

    oh.. dank dir Andrea…mein Herz hüpft vor Freude… und Tatendrang zieht die Schuhe an…herbstliche Grüße aus Köln

  • #6

    Géraldine-Aimée (Mittwoch, 14 Oktober 2015 11:38)

    Liebe Simone,
    will dich wissen lassen, dass dein Berührtsein von meinen Worten mir Kraft und Freude zum Weitergehen schenkt.. Herzensdank

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich