{Business Bliss} 2 Anzeichen, dass Chaos dein Business beherrscht und wie du durch wilde Zeiten navigieren kannst

Vielleicht spürst du die Veränderung in deinem Leben und unserer Welt. Ich persönlich fühle es sehr stark. Alles bewegt sich, alles ist in kompletter und enorm schneller Veränderung. Vieles was gestern noch gegolten hat, ist heute nicht mehr real.

 

Wie navigierst du dich und dein Business durch Zeiten, die so wild, unstetig und komplex erscheinen?

Umarme das Chaos:

Es ist wichtig zu erkennen, dass alles Veränderung ist. Auch in dir. Auch in deinem Business.

 

Der Drang, alles im Griff zu haben, entspringt deinem Ego. Das Ego ist basiert auf Kontrolle und Macht. Alles steuern, kontrollieren und wissen wollen, alles vorhersehen wollen, wie etwas sein wird.

 

Lass das Ego ruhen. Trete hervor.

 

Zuerst gilt es zu lernen, dass Chaos nicht bekämpfen zu wollen.

 

  • Was bedeutet Chaos für dich und wo bewertest du es?

Pausiere, reflektiere und schreibe die Antwort im Kommentar.

 

Dann schau in deinem Leben:

 

Wo hat Chaos alles durcheinander gewirbelt und dir die Chance gegeben, alles neu einzufädeln und zu bündeln?

 

Das ganze Universum sieht nach Chaos aus und dennoch unterliegt ihm eine wunderbare Struktur.

 

Chaos unterscheiden lernen:


Im zweiten Schritt notierst du dir, wo in deinem Leben Chaos ist und wo in deinem Business Chaos herrscht.

 

  • Das kann so einfach sein, wie räumlich, dass Plunder rumliegt oder Dinge sich stapeln.
  • Das kann sein, dass deine Emails sich türmen und du dich davor drückst, sie anzugehen, zu löschen.

Das kann sein, dass es in deinem Denken chaotisch zu und her geht, weil du:

  • nicht an dich glaubst.
  • Angst hast, keine Kunden zu haben.
  • Panik hast, deine Preise zu setzen.
  • dich mit anderen (Fremden auf Facebook) stets vergleichst.

 

Was ich dir damit sagen will:

 

Diese Art von Chaos hat einen belastenden Effekt auf dich .

Was du tun kannst, ist Ordnung und System reinzubringen.


Vielleicht jemanden für 2 Stunden die Woche anzustellen?

 

Vielleicht strukturierte Tage zu haben? Zeiten klar zu definieren?

 

Ich glaube, du weisst exakt, was da zu tun ist!

 

Die andere Art von Chaos:


Dein inneres Feuer, deine Leidenschaft, deine Power, dein Drang, die Welt zu verändern, dich zu sein, dich auszudrücken.

 

Umarme deine Kreativität!

 

Oh, du Liebe, das kann sich absolut chaotisch anfühlen. Doch es ist dein Feuer, das lodert, zischt und brennt. Und dieses Feuer kannst du nicht bändigen. Das muss raus.

 

Du musst raus. Mit deiner Botschaft. Mit deiner Stimme.

 

Und ja, das fühlt sich chaotisch an, weil du nicht weisst,

  • ob jemand es lieben wird, was du tust.
  • ob der Kurs sich füllen wird.
  • ob jemand es lesen wird.
  • ob dir jemand zuhören wird.
  • Kurzum: Du kannst es nicht voraussehen.

 

Und hier ist der Punkt:

 

Genau das ist es. Genau das IST der Weg. Genau das IST deine Wahrheit, die du da in dir drin fühlst.

 

Denn es ist neu. Es ist frisch. Es entspringt aus dir heraus.

 

Klar wäre dir lieber, du könntest etwas planen und es dann für die nächsten x-mal anbieten. Doch du bist Energie, deine Energie hat einen Ausdruck, einen Klang, eine Einzigartigkeit.

 

Und die ist in Bewegung. Alles andere ist Stagnation. Alles andere ist Über den Zaun abschauen.

 

Oh ja, es braucht Mut, bei sich zu schauen, was da ist und was da herauskommen will.

 

Und wenn du es wagst, diese innere Vision ins Leben zu integrieren, dann bist du angekommen.

  • Dann fallen Anzahl Likes, Anzahl Kunden, Anzahl Zahlen- Bewertungen von dir ab.
  • Dann bist du DU und kannst dein Ego aus deinem Business draussen lassen.
  • Denn dann bist du wirklich frei.

Ich freue mich von Herzen auf deine Gedanken im Kommentar.

 

Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

 


"Wer sich entscheidet hinzusehen und vorwärts zu gehen kann in dieser Soul Vision alles aus sich rausholen im Wissen, dass er gut bei sich und Andrea aufgehoben ist- Alles ist möglich!

Andrea ist mit ganzen Herzen zu hundert Prozent in voller Liebe, Leichtigkeit, Klarheit und Ehrlichkeit dabei und unterstützt mit liebevollen, direkten Aussagen, zeigt genau auf, wo Blockaden sind, wie man weiterkommt und was man zurücklassen darf.

Die Audio's und Handouts helfen dabei, sich und seine Themen genau unter die Lupe zu nehmen, sich bewusst zu werden um was es geht, den Spiegel in die Hand zu nehmen und mutig hineinzuschauen. 

Da Andrea die Energie stützt und hoch hält, ist man immer geschützt und fühlt das über die ganze Zeit hindurch.  Mit der Facebook-Gruppe entsteht ein wunderbarer Austausch, viele Fragen werden dadurch beantwortet, Bilder und Texte erscheinen und man fühlt sich Pudelwohl und verstanden. In den Live Call's kommt man den anderen Teilnehmer/innen noch näher und fühlt sich mit Andrea und allen anderen noch tiefer Verbunden und in einer wunderbaren Energie zuhause. Von ganzen Herzen -DANKE für die SoulVision Andrea!"  Fabienne Vogel, Hindelbank


Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Karin Nikbakht (Montag, 28 September 2015 08:35)

    Liebe Andrea, der Artikel von dir ist jetzt sehr passend für mich. Ich bin gerade in einem Kreativitätsflow und voller Freude. Ich kann das nur unterschreiben, was du schreibst über das Kreative Chaos. Ich spüre das auch so. Es ist ein totales Loslassen und Mich einlassen. Ich weiß nicht was kommt und wie es wird aber es fließt voller Freude aus mir heraus. In dieser Intensität ist das jetzt ein bißchen neu für mich aber wunderschön.
    Das andere Chaos kenne ich auch gut. Bei mir ist es eindeutig das Thema Geld. Da einen Überblick zu haben und regelmäßig alles "sauber und klar" zu haben, überfordert mich. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass ich das jetzt im GG auch noch gut in den Griff bekomme.
    Das kreative Chaos liebe ich sehr, da werden Kräfte frei und Inspiration fließt. Fühlt sich dann sehr lebendig an und braucht Raum und Zeit.

    Alles liebe Karin

  • #2

    Andrea Hiltbrunner (Montag, 28 September 2015 08:48)

    Liebe Karin, ist es nicht beeindruckend, was bei dir in den letzten 2-4 Wochen an Intensität entstanden ist! Du hast ein so klares Ja zu dir! Du dockst genau in deinem inneren an und dort ist Einklang. Es ist schon ein riesen Shift passiert, energiemässig, un es wird auch alles abfallen, das nicht mehr stimmig ist. Navigieren durch wilde kreative Zeiten, ein Traum. Und das Thema Geld ist ein wichtiges im Golden Glow. Alchemie. Ich freue mich auf dich! Herzlichst, Andrea

  • #3

    Gabriela (Montag, 28 September 2015 08:57)

    Puuuh, genau zur rechten Zeit dein Impuls. Was geschieht, wenn ich mein Fixeinkommen fallen lasse und 2016 ganz auf Selbständigkeit setze? Mein Herz sagt: tu es! Mein Verstand reklamiert: Wie um Himmelswillen soll das funktionieren!? Diese Entscheidung beinhaltet viele meiner Themen: Existenzangst, Angst Leute zu enttäuschen ect... Aber ich möchte da jetzt endlich durch!

  • #4

    Silvia Chytil (Montag, 28 September 2015 13:46)

    Liebe Andrea,
    super Artikel - danke.
    Ich erlebe wohl beide Arten von Chaos - werde in Zukunft genauer hinsehen und die zweite Art dankbar annehmen.
    Danke für die Inspiration :-)
    Liebe Grüße
    Silvia

  • #5

    Andrea Hiltbrunner (Montag, 28 September 2015 15:04)

    Liebe Gabriela, das ist dein Weg und du wirst es schaffen! Das sehe ich und ich halte dich! Herzliche Grüsse von fast nebenan, Andrea

  • #6

    Roswitha (Montag, 28 September 2015 16:27)

    Liebe Andrea,

    gerade komme ich von draussen. Es hat einen starken Ostwind. Ich habe mir ein windgeschütztes Plätzchen ausgesucht und sass dort wunderbar warm. Der Wind blies. Ein Rotkehlchen hat sich neben mir einen geschützten Platz gesucht. Drei Falken haben sich tragen lassen vom Wind bei ihrer Beutesuche. Ein Rabe suchte seinen Weg und musste wohl einen Umweg in Kauf nehmen. Jeder Vogel lebt auf seine Weise mit dem Wind. Auch hier- so turbulent der Wind alles durcheinanderbringt: Chaos ohne Bewertung, ohne Bekämpfung. Jeder Vogel tut, was er eben tut. Und parallel sonnige Ruhe.
    In mir bläst grad ein ziemlicher Solarplexus-Wind. Ich versuch mal ne Mischung aus Rotkehlchen-geschützten Raum einnehmen & Falken-Aussicht-Sich-Tragen-Lassen & Raben-vorwärts gehen mit Gegenwind. Ich bin schon sehr neugierig, wie s nach dem Sturm aussieht. Er hat mir noch nicht verraten, was er da grad so anstellt;)
    Roswitha

  • #7

    Andrea Hiltbrunner (Montag, 28 September 2015 16:33)

    Liebe Silvia, ich freue mich sehr, dass ich dich dadurch inspirieren konnte! Viel Freude beim Beobachten. Der Business Bliss kommt jeden 2. Montag udn ich würde mich freuen, dich wieder hier zu treffen. Herzlichst, Andrea

  • #8

    Andrea Hiltbrunner (Montag, 28 September 2015 16:35)

    Liebe Roswitha, du bist so eine starke Frau und in Einklang mit der Natur! Sie trägt und schützt dich! Sich treiben lassen, fallen lassen, das gehört zum Menschsein. Und Solarplexus- Energie, die bläst immer stark! ich schicke dir viel Licht! Herzlichst, Andrea

  • #9

    Verena (Montag, 28 September 2015 22:33)

    Liebe Andrea,
    danke für deinen tollen Artikel.
    Bei mir ist die Unklarheit und das Choas im Inneren denke ich. Im Außen bin ich sehr klar, aufgeräumt und sortiert - selbst mein Keller ist sauber und aufgeräumt. :)
    Jedoch spiegelt mir mein Umfeld, ganz besonders meine Tochter mein inneres Chaos, sowie meine allgemeine starke Abneigung gegen Chaos, Dreck und Unordnung wieder. Im Außen fällt es mir sehr leicht Struktur, Klarheit, Sauberkeit und Ordnung zu schaffen und dies ist für mich auch sehr wichtig, damit ich mich wohl fühle. Wie ich dies jedoch innerlich schaffe, ist mir hingegen nicht wirklich klar. Hast du mir dazu einen Tipp?
    Herzliche Grüße,
    Verena

  • #10

    Géraldine-Aimée (Montag, 28 September 2015 22:48)

    Liebe Andrea, in meinem Kopf herrscht grad oft Chaosstimmung, weil er immer mehr und mehr seiner Macht beraubt wird … gerade frage ich mich bei fast allem, was mein Herz mir sagt… und das sind oft ganz andere Impulse, als die bekannten vom Intellekt..
    So wird, wenn unsere Chemie stimmt- ich sehe mir Mittwoch einen neuen Vierbeiner an-, bald ein neues vierbeiniges Wesen einziehen… weisst du mein Kopf sagt, du wolltest doch all deinen Energie in den Beruf stecken… doch mein Herz jubiliert allein bei den Fotos.. und ich trau mich einfach, weil mein Herz es so strak spricht …
    bei meinen "Filmchenthemen" konzentriere ich mich mit der Atmung in mein Herz und frage: "was ist es, was ich sagen will" und dann fällt es mir so leicht …
    wann ich wo bleibe, oder früher gehe .. ich frage grad nicht "muss ich" sondern was fühl ich ..
    doch erzeugt dies Umstrukturierung auch Chaos oder Durcheinander, aber ich bin glücklich.. glücklich dich getroffen zu haben, deine Übungen machen zu dürfen und immer mehr mein Herz zu spüren und ihm zu folgen..
    heissatralatü

  • #11

    Andrea Hiltbrunner (Dienstag, 29 September 2015 08:38)

    Liebe Verena, vielen herzlichen Dank für deine tolle Rückmeldung! Der esrte Schritt ist das feiern, dass es im Aussen absolut wunderbar funktioniert. Der innere Prozess hat mit einem bestimmten Gefühl zu tun, welches du in dir trägst. Versuche es dir bewusst zu machen. Wenn du es nicht selber sehen kannst, dann frag mich dies. Dann notierst du einmal alles auf, was an Emotionen kommt und fragst jede einzelne: Was willst du mir sagen, woher kommst du, was brauchst du? Mache auch die Meditationen aus dem Was dein Herz begehrt- am besten ist für dich gerade die Krafttier- Meditation. Alles Liebe, Andrea

  • #12

    Andrea Hiltbrunner (Dienstag, 29 September 2015 08:40)

    Liebe Géraldine, warum ist es entweder Hund oder Business? Ich glaube, du darfst dir sehre gerne, das sowohl als auch erlauben. Ich sehe viel eher, dass er dich doch bereichern wird und diese Energie wird freigesetzt für dein Business!
    Herzliche Grüsse, Andrea

  • #13

    Verena (Dienstag, 29 September 2015 23:38)

    Liebe Andrea,
    ganz herzlichen Dank für dein tolles Feedback und all die wunderbaren Anregungen.
    Ich weiß nicht genau welches konkrete Gefühl du meinst, ich verspüre viele auch in Zusammenhang mit Dreck und Chaos usw.
    Wenn ich dies jetzt jedoch so schreibe kommt mit in Verbindung mit Chaos usw am stärksten in den Sinn, dass ich wie panisch Angst davor habe die Kontrolle zu verlieren.
    Ist es das, was du meinst?
    Herzliche Grüße,
    Verena

  • #14

    Elke (Mittwoch, 30 September 2015 09:27)

    Liebe Andrea,
    ein wunderbarer Artikel! Geradezu geschrieben für mich als Chaos-Queen ;-) Schon in der Einleitung kam mir der Gedanke, dass es zwei verschiedene Arten von Chaos gibt, was du dann später bestätigt hast.
    Die eine muss ich tatsächlich in den Griff kriegen, sprich: Mehr Ordnung zuhause und im Büro. Die andere will ich gar nicht in den Griff kriegen, denn aus ihr heraus entstehen ganz wunderbare Ideen und Gedanken. Nachdem ich die letzten drei Jahre ziemlich strukturiert vor mich hin gearbeitet habe sehe ich heute, wohin es mich führt: An den Abgrund. Ich brauche dieses kreative Chaos, um mich weiterzuentwickeln, neue Ideen zu haben. Und dann brauche ich ein kleines bisschen Ordnung (und vielleicht ab und an einen Tritt in den Allerwertesten), um die Ideen dann Wirklichkeit werden zu lassen.
    Tja, und dann glaube ich, manche Dinge muss man einfach zulassen und dann gelassen sehen - diese Unwägbarkeiten, die natürlich immer dann kommen, wenn man nicht damit rechnet und wenn man sie so gar nicht brauchen kann, die dann kurzzeitig ein Chaos verursachen. Da spielen Einflüsse von außen eine Rolle, die ich nicht beeinflussen kann. Daher ist es wohl der einzige Weg, in so einem Fall nicht in Panik zu verfallen, sondern ganz gelassen eins nach dem anderen zu tun und sich nicht vom Chaos beherrschen zu lassen. Mal sehen, ob es mir gelingt, diese Gedanken letztlich auch umzusetzen. Aber das Bewusstsein darüber ist ja immerhin ein erster Schritt.
    Sonnige Grüße
    Elke

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich