Freitag Sei Dank- Kreative Tage, das Glück der inneren Ruhe und eine Investition

Herzlich Willkommen zu meinem wöchentlichen BlogProjekt:

Freitag Sei Dank.

 

Worum geht es:

Die letzten Jahre habe ich mich intensiv mit dem Thema und der Auswirkung der Dankbarkeit befasst. Nicht nur im Kopf, sondern auch ganz praktisch. Ich führe ein Dankbarkeits- Journal.

Dankbarkeit ist ein kraftvolles Tool, um in kurzer Zeit, mehr Fülle in dein Leben zu bringen. Dankbarkeit hat eine sehr hohe positive Frequenz und wie du weisst, ist alles in und um uns in Schwingung.

Wenn du also hoch "schwingst", ziehst du auch viel Positives in dein Leben an.

 

Wie geht es:

Ganz einfach. Jeden Freitag treffen wir uns hier auf meinem Blog. Du schreibst, wofür du heute oder während der Woche dankbar bist. Mindestens einen Satz. Nach oben hin ist deiner Liste keine Begrenzung gesetzt.

Geteilte Freude verdoppelt sich!

 

Starte nun gleich hier und hinterlasse deinen Kommentar.

  • Teile diesen Post mit allen deinen Freunden.
  • Je mehr Menschen wir sind, desto fröhlicher die Stimmung und desto höher die Energie.
  • Und dies wirkt sich mit Sicherheit positiv auf dein Wohlbefinden aus!

 

Ich bin dankbar für: Was für eine Woche!!!


Von Herzen dankbar bin ich für alle meine Kundinnen, welche sich im Golden Glow angemeldet haben. Ich kann es so sehr nachvollziehen, was sie alles durchleben an Gefühlen, wenn sie den Paypal- Button anklicken. Vor zwei Tagen hatte ich ein Gespräch mit einer potentiellen Millionen- Mentorin aus den Staaten.


Die finanzielle Investition beträgt 7000.- für ein 4 Monate Intensiv- Programm.

I did it! Ich hatte Schweissausbrüche, Herzjucken und Freude gleichzeitig.


Es ist Zeit. Mein Business ist am Fliegen und ich will mich an Leadern orientieren, die erfolgreich & gleichzeitig tiefgründig sind.


Hurra!!! Bald werde ich zertifizierter Money- Coach sein. Ich freue mich auf meine neue Ausbildung und sie wird auch all meinen Kundinnen zu Gute kommen, denn ich werde so Vieles vermitteln können.


Dankbar für meinen Mut zu Springen!


 

Gestern hat mich die Lust gepackt, ein neues Business- Dreambook zu kleben. 

Mir gefällt es so sehr! Dann hatte mein kleiner Bub auch gerade Freude, eines zu kleben:



Am Dreambook- Tisch wurde auch gemalt. Mein grösserer Bub ist auch sehr kreativ! Dankbar!

Seit 10 Jahren habe ich mir einen Schachbrett- Boden gewünscht. Nun ist es soweit.

Mein Mann, mein Held!!!


 

Chillis rote Nase bringt mich immer zum Schmunzeln! So dankbar für meine Liebste!

 

Nun zu dir:


Bitte teile deine Dankbarkeit mit uns!!!


Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Christiane welk (Freitag, 27 März 2015 07:16)

    Ich bin Dankbar für meinen energetischen Schüttelfrost. .dadurch kam ich ins erlauben neuer Sichtweisen und wurde mutiger. und ich bin Dankbar dass ich bei Momenten wo ich ganz tief schwinge ..den umkehrknopfli viel rascher finde. .und für Filme wie Billy Elliot und Etat pray Love. .wo es um Leidenschaft leben zu sich stehen und seiner Herzenswahrheit folgen geht. .und dass ich da immer genug Taschentücher habe. ich bin dankbar für die Magie des frühen Tags. ☺habt einen glueckseligen Start in diesen Tag

  • #2

    Ursula (Freitag, 27 März 2015 07:44)

    Guten Morgen ihr Lieben, heute bin ich bereits im Voraus sehr dankbar, ein Gespräch mit Alexandra Stross zu haben. Ich habe diese Woche eine Entscheidung für mich getroffen, endlich vollkommen gesund zu sein und auch die nötigen Schritte zu tun - egal was es auch immer dazu braucht. Ich bin dankbar für meinen MUT. Alles Liebe für Euch, Ursula

  • #3

    Astrid Elke Wezel (Freitag, 27 März 2015 08:18)

    Ich bin dankbar für meine Kollegen, die ohne zu zögern meinen heutigen Unterricht übernehmen, damit ich meine 88 jährige Mutter ins Krankenhaus begleiten kann. Und das, obwohl sie selbst jede Menge Arbeit auf ihrem Schreibtisch liegen haben. Das halte ich nicht für selbstverständlich und deshalb auf diesem Weg ein Dank an diese wundervollen Menschen und meine Dankbarkeit für solch super Kollegen. DANKE!

  • #4

    Laura Balmer (Freitag, 27 März 2015 08:36)

    Hallo ihr Lieben
    Wow, was für eine intensive Zeit! Unglaublich! Ich bin zu tiefst dankbar diesen "Shift" gerade so bewusst zu erleben. Mich mit meinen Werten und Prinzipien auseinander zu setzen. Ich muss zugeben, dass vieles nicht mehr geht, was vor einem Monat so in meinem Leben noch Platz hatte. Es/Ich räumt radikal auf. Und dafür bin ich dankbar. Sehr dankbar. Wow! liebe Andrea, hatte gerade eine Freudenträne als ich deinen Post las.

  • #5

    Kathrin Ohmeier (Freitag, 27 März 2015 08:41)

    Ich bin so sehr Dankbar für die Klarheit, die immer mehr in mein Leben kommt, wer und was ich bin. Ich bin so sehr Dankbar für die vielen Wunder, die mir jeden Tag geschenkt werden. ...die Fügungen und ich spüre wie der Schmetterling bereit ist, seine Flügelchen auszubreiten! Ich bin bereit für Neues, ich bin bereit über mich selbst hinauszuwachsen, das fühlt sich wunderbar an. Alles kommt zur richtigen Zeit. <3

  • #6

    Andrea Hiltbrunner (Freitag, 27 März 2015 08:43)

    Ihr Lieben, ich danke euch herzlich für eure Kommentare! Ja, es sind kraftvolle Zeiten. Bis zum 4. April 2015 kann Vieles hochkommen, viel kann gehen und es entsteht eine absolut neue Lebensphase und Sichtweise auf das Leben! Ich freue mich darauf! Herzlichst, Andrea

  • #7

    Riccarda (Freitag, 27 März 2015 09:38)

    Ich bin dankbar dafür, dass ich gestern den Betrag für den Golden Glow überweisen konnte. Auch, wenn es aufregend war und in meinem Inneren ein kleiner Kobold sitzt "Ist das richtig? Ist das sinnvoll?" "Ja, ist es. Danke für deinen Input." Sonst bin ich dankbar, dass ich durch meine pubertierende Tochter Gelegenheit habe, viel Karma aufzulösen .... und wenn ich meine Lektionen hoffentlich gelernt habe, bin ich doppelt dankbar. Allen ein schönes Wochenende, Riccarda

  • #8

    Eva (Freitag, 27 März 2015 09:44)

    Dankbar für eine bewegte Woche.
    Dankbar ganz spontan an einer Blogparade mitgemacht zu haben
    und beim Artikel schreiben selber neue Erkenntnisse gewonnen zu haben.
    Dankbar - aufgeregt! - heute meinen ersten newsletter verschickt zu haben.
    Vieles ist so einfach, wenn ich es nur mache. Es fliegen so viele Geschenke zu, früher war ich im Fangen schlechter!
    Dankbar so viel Freiheit zu haben, kreativ zu sein, Dinge zu entwickeln.

  • #9

    Andrea Hiltbrunner (Freitag, 27 März 2015 09:52)

    Liebe Riccarda, ich freue mich sehr über deinen mutigen Schritt!

    Liebe Eva, Klarheit macht uns frei! Ich habe mich sehr über deinen ersten Newsletter gefreut. Way to go!

    Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

  • #10

    Katja Uebersax (Freitag, 27 März 2015 17:00)

    Diese Woche bin ich dankbar, dass eine Blume, die ich vor einem Jahr gesät habe, den Winter überstanden hat, und nun in einem prächtig leuchtenden Orange blüht. Zudem bin ich dankbar, dass ich das letzte Wochende mit meiner Familie in schönster Zufriedenheit verbringen durfte. Dankbar mich spüren zu können und auf meinem Weg zu sein. Dankbar für die Runde Stand-Up Paddle von der ich gerade zurückgekommen bin. Mit dem Element Wasser und alles fliesst wieder.

  • #11

    Corinne (Freitag, 27 März 2015 17:06)

    Dankbar erlebe ich gerade den Unterschied von einfach mechanisch, weil so gelernt "danke sagen" und "dankbar sein".
    Ich bin so dankbar, dass ich nun dankbar SEIN DARF, anstatt dankbar sein zu "MÜSSEN" und dies irgendwie materiell zum Ausdruck bringen zu MÜSSEN. Es fühlt sich so erfüllend an, Dankbarkeit nach und nach zu leben als ein Aspekt der bedingungsöosen Liebe. Wenn sich Dankbarkeit nicht erfüllend anfühlt und kein flow, kein inneres Bedürftnis zu spüren ist, danke zu sagen...., ja, ist das denn Dankbarkeit oder eher ein Zwang mit Herkunft "alter Glaubenssatz"?? ;-)
    Ich bin sooo dankbar, liebe Andrea, für Deine genialen tools und Deine Talente, die mir so viel Selbsterkenntnis ermöglichen und mir Schub und Befreiung geben

  • #12

    Nicole Bailer (Freitag, 27 März 2015 17:47)

    Ich möchte auch wieder meine Dankbarkeit zum Ausdruck bringen: Ich bin heute ganz besonders Dankbar für meine Freiheit die ich habe; ich bin dankbar dafür dass ich Bewusst lebe und immer achtsamer werde; ich bin dankbar für soviele wundervolle Menschen, die in Südfrankreich großartige Arbeit leisten unter katastrophalen Bedingungen und ich bin dankbar dafür, dass ich lesen kann.

  • #13

    Sabine (Freitag, 27 März 2015 18:04)

    Hallo liebe Frauen, hallo Andrea! Spontan bin ich dieses Wochenende nach Meran gefahren! Für all das gute Essen und den leckeren Wein, die liebe Gesellschaft, traumhafte Gegend und einen wunderschönen Tag in Bozen bin ich endlos dankbar! Und am aller meisten freut mich die Erkenntnis, dass ich einfach ein Kind der Berge und des Waldes bin. Ohne geht das einfach nicht für mich. Ich liebe den Ort, an dem ich lebe und alles wofür er steht, aber mit Berg und Baum in Sichtweite atmet es sich einfach viel tiefer und leichter!!! In diesem Sinne: Grüße aus Meran! :)

  • #14

    Irmgard (Samstag, 28 März 2015 15:12)

    bin dankbar, dass ich mein privates Büro mal wieder auf Vordermann gebracht habe,
    und für die "Party", die gerade im Universum im Gange ist

  • #15

    Karin Purger (Sonntag, 29 März 2015 19:39)

    Hallo ! Ich weiß es ist nicht Freitag, aber ich bin gerade über diesen Blogg gestolpert. Ich bin diese Woche über sovie Altlasten in meinem Inneren gestolpert und habe wirklich viel Aufarbeiten können. Für das bin ich so Dankbar, da ich jetzt eine so angenehme Ruhe und Freude empfinde. Weiters bin ich Dankbar für meine fast erwachsenen Töchter, für meine Mutter die immer für unsere kleine Familie da ist. Für meine Arbeit die mich mit Freude erfüllt. Somit sende ich euch alles Liebe und Grüße aus Niederösterreich,,, Karin

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich