Freitag Sei Dank- von der Muse geküsst

Herzlich Willkommen zu meinem wöchentlichen BlogProjekt:

Freitag Sei Dank.

 

Worum geht es:

Die letzten Jahre habe ich mich intensiv mit dem Thema und der Auswirkung der Dankbarkeit befasst. Nicht nur im Kopf, sondern auch ganz praktisch. Ich führe ein Dankbarkeits- Journal.

Dankbarkeit ist ein kraftvolles Tool, um in kurzer Zeit, mehr Fülle in dein Leben zu bringen. Dankbarkeit hat eine sehr hohe positive Frequenz und wie du weisst, ist alles in und um uns in Schwingung.

Wenn du also hoch "schwingst", ziehst du auch viel Positives in dein Leben an.

 

Wie geht es:

Ganz einfach. Jeden Freitag treffen wir uns hier auf meinem Blog. Du schreibst, wofür du heute oder während der Woche dankbar bist. Mindestens einen Satz. Nach oben hin ist deiner Liste keine Begrenzung gesetzt.

Geteilte Freude verdoppelt sich!

 

Starte nun gleich hier und hinterlasse deinen Kommentar.

  • Teile diesen Post mit allen deinen Freunden.
  • Je mehr Menschen wir sind, desto fröhlicher die Stimmung und desto höher die Energie.
  • Und dies wirkt sich mit Sicherheit positiv auf dein Wohlbefinden aus!

 

Ich bin dankbar für:


  • von der Muse geküsst worden zu sein und meiner neuen kostenlosen A'MUSE COEUR- der 5- Tages- Tour- Kreation.
  • die wunderbaren Mentoring- Gespräche mit meinen Kundinnen.
  • die neuen Anmeldungen zu meinem "Was dein Herz begehrt"- Dive Deep.
  • den nächtlichen Waldspaziergang zu Sankt Nikolaus, mit ca 25 Kindern.
  • dass wir ihn auch tatsächlich gefunden haben.
  • den Film Ratatouille, den wir mit der ganzen Familie geguckt haben.
  • und die daraus resultierenden Erinnerungen an meine einstige Heimat Paris.

Hier kannst du dich direkt zum A'MUSE COEUR anmelden. Wir starten am 9. 12. 2014.


Ich freue mich und wir sind schon sehr viele!


Nun bin ich sehr neugierig, was du in der Woche erlebt hast und wofür du dankbar bist!


Lass es mich im Kommentar wissen.


Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Andrea Giesler (Freitag, 05 Dezember 2014 08:07)

    Liebe Andrea,
    welch wunderbares Blog Projekt.

    Ich bin dankbar für meinen Coach, die mich in den letzten Wochen auf viele neue Ideen gebracht hat.

    Ich bin dankbar für meine Kunden, die tollen Gespräche, das gute Feedback.

    Ich bin dankbar helfen zu können.

    Ich bin dankbar für das gemeinsame Backen gestern mit meiner Tochter.

    Ich bin dankbar, morgen den 4. Geburtstag meiner Tochter feiern zu dürfen.

    Ach, das jetzt mal hier so aufgeschrieben zu haben tut richtig gut :)

    Liebe Grüße, Andrea

  • #2

    Andrea Hiltbrunner (Freitag, 05 Dezember 2014 08:10)

    Liebe Andrea, welch Freude, dich hier willkommen zu heissen! Habt ihr Geburtstagskuchen gebacken? Ich wünsche dir viel Freude beim feiern morgen! Wir feierten auch den 4. Geburtstag! Herzlichst, Andrea

  • #3

    Barbara (Freitag, 05 Dezember 2014 08:13)

    Ich bin dankbar für meinen Mann, für meine beiden Töchter.
    Ich bin dankbar für Tilly, die mir soviel hilft und Auftrieb gibt.
    Ich bin dankbar, dass ich, auch wenn es noch so bewegt in meinem Leben ist, immer an die Liebe glaube und die Kraft, mit Gedanken Berge versetzen zu können.
    Ich bin dankbar, dass ich mir immer eine nette Person vorstelle, wenn ich meine Blogeinträge schreibe.
    Ich bin dankbar für Likes von meiner Facebook Seite.

  • #4

    Andrea Hiltbrunner (Freitag, 05 Dezember 2014 08:25)

    Liebe Barbara, schön, dass du immer da bist! Danke! Die Liebe ist eine so enorme Kraft! Immer wieder in Verbindung gehen mit deiner inneren Stimme! Es ist toll, wie ihr euch gegenseitig im Golden Glow Unterstützung gebt! Herzlichst, Andrea

  • #5

    Eva (Freitag, 05 Dezember 2014 09:27)

    Ich bin dankbar für die Unterstützung, die ich ringsum erfahre zu einem Termin, der mir in der kommenden Woche bevorsteht.
    Ich bin dankbar für die vielen Inspirationen aus der Welt.
    Ich bin dankbar für die erste Bestellung meines Selbstlernkurs "Selbstproträt Kinderheit".
    Ich bin dankbar für das viele Geben von den Menschen.
    Und ich bin auch dankbar für das graue Vorwinterwetter!

  • #6

    Anjara (Freitag, 05 Dezember 2014 15:36)

    Danke
    Heute bin ich krank,grippig und einfach schwach.Ich bin dankbar dafür.Mein Körper zeigt mir was ich brauche.Danke dass ich es verstehe und dass ich mir Zeit nehmen kann gar nichts zu tun.Einfach krank zu sein.von Herzen Anjara

  • #7

    Carolin Otzelberger (Freitag, 05 Dezember 2014 15:55)

    Ich bin heute seeeehr dankbar, weil ich mich reich beschenk fühle.
    Ich bin dankbar für die Anfrage eines Unternehmens, die ich heute erhalten habe.
    Ich bin dankbar für die neuen Kunden, die gerade zu mir kommen.
    Ich bin dankbar für meine gute Laune und dafür, dass es mir immer besser gelingt, meinen Fokus auf meine Erfolge zu richten statt an mir zu zweifeln.
    ...

  • #8

    welk Christiane (Freitag, 05 Dezember 2014 20:06)

    Hallo. ich bin dankbar dafür mir Raum für mich im Rückzug erlaubt zu haben ohne Druck ohne Zwang. annehmen was ist. und durfte merken dass die Ideen reinkommen von allein. Ich fühle mich freier. .sammle die verstreuten Teile von mir ein Schritt für Schritt. ..mir und andern begegne ich mit einem offenen Herzen mit allem was sich zeigen will ohne Scham. .zerbrechlich wunderschöne zarte Eierschale. ..Dafür bin ich mir sehr sehr Dankbar.

  • #9

    Julia (Samstag, 06 Dezember 2014 00:29)

    Ich bin Dankbar für das positive Feedback zu meinem Essay und freue mich, dass es nun bald abgeschlossen sein wird! Ich bin Dankbar für die Feiheit mein Leben selbst in die Hand zu nehmen und ich bin Dankbar für meinen schmerzfreien Körper! Dankbar bin ich auch für das grosse Verständnis, das mein Mann für mich aufbringt und mich unterstützt bei allem was ich mache, auch wenn er nur die Hälfte davon verstehen kann!!!

  • #10

    Andrea Hiltbrunner (Samstag, 06 Dezember 2014 09:17)

    Liebe Anjara
    ich sende dir gute Besserungswünsche!
    Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

  • #11

    Barbara Zbinden (Samstag, 06 Dezember 2014 13:14)

    Ich bin dankbar für den Geldfluss in dieser Woche. Ich bin dankbar für die Begegnung mit dem Samichlaus. Ich bin dankbar für die Aussicht auf die neue Stelle. Ich bin dankbar für die neuen Besucher auf meiner Webseite. Ich bin dankbar für die Gewissheit, dass ich so bin wie ich bin. Ich bin dankbar für das Licht, das ich in die Welt tragen darf. Liebe Leute, ich umarme euch herzlich!

  • #12

    Esther Maria (Montag, 08 Dezember 2014 14:57)

    Danke, Andrea, für diese wunderbare Möglichkeit, meine Dankbarkeit in diesem Blogg auszudrücken.
    Ich bin dankbar für die Fülle in meinem Leben, für all meine Freunde, für meien gesunden Körper, die frische Luft und die Kraft, die Ruhe und Fülle in der Natur.

  • #13

    Andrea Hiltbrunner (Montag, 08 Dezember 2014 18:25)

    Liebe Barbara, der Samichlaus kam auch bei uns vorbei, hihi. Ich freue mich, dass du den Geldfluss aktiviert hast!!!

    Liebe Esther Marie, wie wunderbar, was du hier schreibst! Ist es nicht beeindruckend, wie wenig wir Menschen eigentlich brauchen, um glücklich und erfüllt zu sein. Und das Dankbarkeits-Ritual trägt so viel dazu bei, die Schwingung zu erhöhen. Herzlichen Dank! Andrea Hiltbrunner

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich