Im Fluss sein: Von der Sinnlichkeit und Hingabe an das Leben

Nicht alle Menschen fühlen sich sinnlich oder können sich dem Leben hingeben. In den Fluss zu kommen, das Leben fliessen lassen. Es passt so nicht in die genormte Gesellschaft, gell?

Und dennoch sehnst du dich danach, dich gehen zu lassen, dich weich und beweglich zu fühlen.

Ich persönlich würde wie ein Pflänzlein ohne Wasser absterben, wenn ich mich an das Leben nicht hingeben könnte oder geschweige mich kreativ auszudrücken.

Gerne zeige ich die eine Mini-Anleitungen an Dingen, die mein Herz höher schlagen lassen und ich hoffe, dich dadurch anstecken zu können.

 

Kreativität:

Ich finde, dass es oft eine unwahre Aussage ist, wenn Menschen meinen, sie seien nicht kreativ. Ich glaube, sie machen sich da einfach etwas vor oder sehen es einfach unter dem Aspekt der Perfektion.

Ich bin nicht die Perfektionistin. Ich liebe es, mich kreativ frei auszudrücken, ohne ein Endresultat im Kopf zu haben.

Beim Malen will ich schlichtweg, den Moment vergessen und einfach spielen. 

Farben:

Farben inspirieren mich täglich, seit Kindesbeinen an.

Ein Highlight, das mich auch nach mehr als 20 Jahren begleitet, ist das Haus von Claude Monet in Givérny. Jeder Raum hat eine andere Farbe.

Unser Haus kommt nun endlich auch in den Genuss!

 

Seit dem ich die Farben im Energiefeld der Menschen sogar noch sehen kann, hat das Thema der Farbe (Chakren) noch eine viel grössere Bereicherung in meinem Platz erhalten. Ich sehe bei den Menschen genau, welches Chakra (Energiezentrum) nicht im Fluss ist, welche Thematik es im Leben meiner Kundinnen hat und vor allem, was sie dann konkret in ihr Leben intergieren können, damit sie in den Fluss kommen.

Ein geniales Tool: Die Farbpalette

Auf http://www.palettefx.com/ kannst du dein persönliches Bild hochladen und siehst dann, welche Farben darin verborgen liegen.

 

Hier findest du Inpirationen für dein Auge:

http://design-seeds.com/

 

Mein Herzenskind. Das Dreambook

Ich bin ein Dreambook- Fan und habe mir im Monat Sommer gleich zwei geklebt. Durch diese Collage sehe ich, was hinter dem Bild liegt (eben dadurch dass ich es schlichtweg sehen kann) aber natürlich sehe ich auch allerhand auf dem DB, was die Klebenden nicht sehen.

 

Wenn dich mein Enthusiasmus ansteckt, dann buche dir deine Dreambook-Lesung mit mir.

Wald und Kraftplätzchen:

Endlich, mit 40 Jahren, habe ich meinen Kraftort gefunden. Eine Tanne hier bei uns im Wald, umgeben mit satten grünleuchtenden Moos und vielen kleinen Blumen ringsum.

 

Ich gehe wenn möglich alle 2 Tage an diesen Ort. Ich verbinde mich mit meinem Herzen, meinen Bedürfnissen und führe einen inneren Dialog. Ich danke immer für alles, was in meinem Leben ist und bedanke mich auch für die Herausforderungen. Ich kritzle manchmal auch kleine Wunschzettelchen und lege es an eine verborgene Stelle unter der Tanne hin.

 

Ich bitte um Zeichen, Wege und um Impulse, die mein Leben auf den für mich richtigen Pfad lenken. Dabei sind schon so viele Synchronizitäten passiert, da stehen mir die Haare zu Berge- im positiven Sinne. 

Die Sinne brauchen:

Ich bin eine Frau, die in Bildern denkt und mit den Sinnen durch das Leben geht. Ich lausche viel und ich taste gerne. Manche Geräusche erwecken in mir einfach eine tiefe Freude. Papier zum Beispiel. Über Papier streichen, der Stift, der über das Papier gleitet, ah! Oder Kies unter meinen Füssen.

Oder ein Buch zu lesen, die Seiten umzublättern finde ich sehr wohlig. Es leben die richtigen Bücher.

Sinnlichkeit und Körper:

In der Sonne liegen empfinde ich als sinnlich. Wie ist das bei dir? Was erfreut deinen Körper, was macht ihn sinnlich? Ich finde es nämlich wichtig, zu wissen, was dich auch weich macht, dich und deinen Körper. Die Haut ist unser grösstes Organ und der Körper darf gut genährt sein.

Eine erfüllte Sexualität, ein genussreiches Essen (ich bin halt eine Stierfrau), ein feiner Duft, ein Körperöl, sowie Kleidung, die deinem Körper gut tut und ihm schmeichelt, das alles gehört zu uns Menschen.

Essen:

Essen mit den Augen, auch da blühe ich auf. Als ich im April in Edinburgh war, konnte ich mich vor Augenschmaus kaum erholen. Ich muss das Essen auch immer Abknipsen. Gottlob habe ich zwei Freude, die das auch liebe und so haben wir ein lustiges und buntes Trio gegründet, das einmal im Monat fein essen geht. Mit Fotoapparat selbstverständlich.

Nun zu dir:

Wie sieht das bei dir aus?

Was bringt dich in den Fluss. Wobei kannst du dich ganz hingeben?

 

Bereichere diesen Artikel mit deinen Tipps und Ideen und hinterlasse deinen Kommentar.

 

Ich freue mich sehr!

 

Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

 

 

 

Lade JETZT dein kostenloses Audio und Tool-Kit herunter und beginne die Reise zu deinem Innersten. 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Ulla (Montag, 18 August 2014 12:28)

    Total schöner Artikel und sehr inspirierend. Ich dachte auch immer ich sei nicht kreativ, aber es macht mir total viel Spaß mit Farben zu arbeiten, einfach so, ohne Motiv und Ziel. Danke Andrea

  • #2

    Andrea Hiltbrunner (Montag, 18 August 2014 12:36)

    Liebe Ulla, ich habe immer schon so gearbeitet und das Herrliche daran ist: Ich habe für meinen "Was dein Herz begehrt- Kurs drei Malvideos gemacht. Und danach waren alle total Feuer und Flamme und sahen endlich, wie kreativ sie wirklich sind. Herzlichst, Andrea

  • #3

    Susanna Böviz (Montag, 18 August 2014 15:03)

    Liebe Andrea, wirklich, ein total schöner lebendiger Artikel. Ich liebe Deine Worte, wie Du sie in Geschichten verfasst. Mich bringt es in Fluss, wenn ich meine Seele baumeln lassen kann, wo ich auftanken kann, sei es bei einer Massage oder einer Schönheitsbehandlung. Ich liebe es auch an der Sonne im Liegestuhl zu liegen und die Wolken zu beobachten und Figuren zu suchen oder nur den Geräuschen rund um mich zuzuhören, so fühle ich mich lebendig und total im JETZT. Meine entdeckte und gelebte Kreativität befreit meinen Geist von Sorgen, Ängsten und alles Alltäglichem, was mich stresst und mich langweilt. Alles Alltägliche fühle ich passt nicht in meine verspielte, märchenhafte, mystische Traumwelt. Da tauche ich in meine Welt ein und fühle mich auch im JETZT, total bei mir, befreit und glücklich Schönes entstehen zu lassen, was aus mir raus möchte. Mich bringen auch schöne Worte, Gesten, eine liebevolle Umarmung in Fluss. Liebe Grüsse Susanna

  • #4

    Andrea Hiltbrunner (Dienstag, 19 August 2014 09:06)

    Liebe Susanna, tausend Dank für deinen Kommentar! Da hast du eine sehr schöne "Liste" beisammen! Und ich kenne deine Kreationen und weiss, dass diese wiederum deine Kundinnen beflügeln! Herzlichst, Andrea

  • #5

    Verena (Sonntag, 02 November 2014 01:48)

    Liebe Andrea,
    vielen Dank für deinen Artikel und deine Inspiration.
    Ich liebe wie du die Farben (bei uns hat jeder Raum andere Farben). Ich liebe Tiere, die Natur und schönen Dinge (tolle Kleidung, Schmuck, Häuser, Wohnungen, Autos.....), sowie mich mit diesen zu umgeben. Wenn ich nach Hause komme und meine 3 Miezen Mädel erwarten mich schon sehnsüchtig, lässt allein der Gedanke daran, mein Herzchen höher schlagen. Sie schenken mir all ihre Liebe, ihre Zuneigung und ihre Aufmerksamkeit. Sie bringen mich zum lachen und sie sind sehr gute Lehrmeister. Wir Menschen können viel von Tieren lernen, wenn wir uns dafür öffnen. Ich bin sooo dankbar und glücklich, dass sie in mein Leben getreten sind und dies jeden Tag aufs Neue bereichern. Ich liebe auch das Wasser, ganz besonders das Meer. Es gibt mir das Gefühl von Frieden und Freiheit.
    Liebe Grüße,
    Verena

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich