Freitag Sei Dank- das etwas andere BlogProjekt

Herzlich Willkommen zu meinem wöchentlichen BlogProjekt:

Freitag Sei Dank.

 

Worum geht es:

Die letzten Jahre habe ich mich intensiv mit dem Thema und der Auswirkung der Dankbarkeit befasst. Nicht nur im Kopf, sondern auch ganz praktisch. Ich führe ein Dankbarkeits- Journal.

 

  • Dankbarkeit ist ein kraftvolles Tool, um in kurzer Zeit, mehr Fülle in dein Leben zu bringen. Dankbarkeit hat eine sehr hohe positive Frequenz und wie du weisst, ist alles in und um uns in Schwingung.
  • Wenn du also hoch "schwingst", ziehst du auch viel Positives in dein Leben an.

 

Wie geht es:

Ganz einfach. Jeden Freitag treffen wir uns hier auf meinem Blog. Du schreibst, wofür du heute oder während der Woche dankbar bist. Mindestens einen Satz. Nach oben hin ist deiner Liste keine Begrenzung gesetzt.

 

  • Geteilte Freude verdoppelt sich!
  • Starte nun gleich hier und hinterlasse deinen Kommentar. 
  • Teile diesen Post mit allen deinen Freunden.
  • Je mehr Menschen wir sind, desto fröhlicher die Stimmung und desto höher die Energie.

 

Und dies wirkt sich mit Sicherheit positiv auf dein Wohlbefinden aus!

 

Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

Wenn du den Zugang zu deinem Herzen und deiner inneren Stimme wieder öffnen und vertiefen willst, so lade dir meinen Kick-Starter-Guide kostenlos herunter. 

 

Ich führe dich auf eine einfache Weise wieder zu dir und deiner Wahrheit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Ulla (Freitag, 15 August 2014 07:47)

    Heute bin ich dankbar, weil ich mich so reich und beschenkt fühle.

  • #2

    Susanna Böviz (Freitag, 15 August 2014 07:56)

    Heute bin ich dankbar, dass ich DICH Andrea Hiltbrunner als meine Business Mentorin haben darf :-)!!!

  • #3

    Andrea (Freitag, 15 August 2014 07:57)

    Liebe Ulla, ich danke dir für den allerersten Beitrag! Hurra!!! Ab nächsten Freitag schreibe ich dann jeweils meine Liste direkt in den Blogartikel. Doch heute mache ich das via Kommentar:
    Ich bin dankbar, dass ich mich innerlich so wohl fühle, so frisch und voller Tatendrang, aber auch so fein und zart.
    Ich bin dankbar für meine Familie, die kleinen Buben und ihre so herzige Sprache. Sie bringen mich so oft zum Lachen.
    Ich bin dankbar für die vielen Soulmessages und Mentoring- Gespräche, die in dieser Woche stattgefunden haben.
    Ich bin sehr dankbar für alle meine Kundinnen, dass ich sie begleiten darf bei ihren Prozessen und weil ich jede einzelne von ganzem Herzen lieb habe.
    Ich bin dankbar für meine Mentorin, Kimberly Sherry, welche mich in meinen grossen Visionen immer wieder unterstützt und viel mit mir lacht.

    Ich freue mich auf alle, die hier freitags jeweils vorbeischauen werden! Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

  • #4

    Barbara Wallner (Freitag, 15 August 2014 08:08)

    Hallo, ich bin dankbar, dass es tagsüber herrlich warm ist, trotz Winter und ich in der Sonne sitzen und den Vögeln lauschen kann. Dass es mir gesundheitlich wieder besser geht und dass ich immer wieder auch etwas finde, worüber ich dankbar sein kann. Ich bin auch sei dankbar für Business mit Herz und meine Kontakte nach Europa. Ich bin dankbar, dass ich mit meinem Mann heute Abend ausgehe...

  • #5

    Josianne (Freitag, 15 August 2014 08:51)

    Ich bin dankbar, dass ich und meine Familie abends ins Bett liegen können und wir 'in Sicherheit' sind.
    Ich bin dankbar, können wir aufstehen, haben Kleider, und ein feines Zmorgä.
    Ich bin dankbar für jede Tasse Tee, die ich trinke :-)

  • #6

    Annelore Brenner (Freitag, 15 August 2014 10:55)

    Liebe Andrea, ich bin dankbar dafür, dass ich im "Business mit Herz" Kurs geblieben bin und dort eine so tolle und unterstützende Gemeinschaft gefunden habe. Und ich bin dankbar für die alltäglichen, scheinbar so selbstverständlichen Dinge wie gutes Essen, eine ruhige Wohnung, einem Staat, in dem ich sicher (ohne Krieg) leben kann - und meinem Sportverein. Ich bin auch dankbar dafür, der Kostbarkeit und Endlichkeit des Lebens bewusst sein.

  • #7

    Silvia S. (Freitag, 15 August 2014 11:29)

    Ich habe einmal während eines ganzen Jahres mein Tagebuch begonnen mit "Ich bin dankbar für....). Es war ganz einfach, jeden Tage eine Dankbarkeit zu finden. Auch als ich im Februar einen Skiunfall hatte und 6 Monate keinen Sport mehr machen konnte (was für mich ganz schlimm war), fand ich noch jeden Tag eine Dankbarkeit. Was mich doch einigermassen erstaunt hat :-)
    Ich bin dankbar für mein ganzes bisheriges Leben mit all seinen Höhen und Tiefen, für die Familie, in die ich geboren wurde, für das Land, in dem ich wohne, für meine Kinder, die trotz zweier Scheidungen grossartig "herausgekommen" sind und für meine Gesundheit. Und dass ich gestern abend den Geburtstag meiner Freundin mitfeiern durfte.

  • #8

    Andrea Hiltbrunner (Freitag, 15 August 2014 12:07)

    Ich danke euch allen für diese inspirierenden Kommentare.
    Ich darf gerade noch etwas anfügen! BlogF hat diesen Artikel hier gerade nominiert und auf ihrer Seite aufgeschaltet. Ich fliege! Ich bin so dankbar dafür!

    http://blogf.de/wissen/freitag-sei-dank-blog-projekt/
    Andrea

  • #9

    Angelina (Freitag, 15 August 2014 12:11)

    In dieser Woche bin ich dankbar, daß ich es endlich geschafft habe mich in ruhiger aber bestimmter Weise abzugrenzen. Langsam kehrt meine Energie wieder, dafür bin ich dankbar und dafür, daß ich geführt werde und alles seinen Sinn hat.

  • #10

    Brigitte (Freitag, 15 August 2014 14:33)

    Ich bin dankbar, dass ich heute eine Shiatsu-Behandlung erleben durfte, die mir das ganze Spektrum meines Seins bewusst gemacht hat: Weichheit, Leichtigkeit, lichtdurchflutet sein, kindliche Lebendigkeit, Unbeschwertheit, Wut, Traurigkeit, Zuversicht, Mut, Entspannung, Sanftheit. Im Fluss sein, nirgendwo verharren und stagnieren, weitergehen, es schaffen. Da gab es viel Wasser, aber auch Blumenwiesen. Sehr schön.

  • #11

    Tilly (Freitag, 15 August 2014 15:11)

    Ich bin dankbar für fast 3 Wochen Urlaub mit meinen zwei großartigen, quirligen Kindern mit aufregenden Unternehmungen und freier entspannter Zeit
    Ich bin dankbar für viele Momente der nährenden Innenkehr zum Kraft schöpfen und für Inspiration
    Ich bin dankbar, dass ich an vielen Morgen die Ausdauer und Disziplin zum Laufen und Gymnastik machen im Park hatte :-)
    Ich bin dankbar für Erkenntnisse und Ideen für die nächsten Schritte in meinem Leben und Business
    Ich bin dir Andrea dankbar für deine sehr beruhigende Stimme und die wertvollen Inhalte deiner Audios
    Ich bin dir auch dankbar für die Initiierung mehrerer Online-Medien/Projekte um mit Herz in Aktion und Verbindung zu gehen
    Ich bin dankbar für einen wunderbaren Abend mit meiner Kollegin und Freundin, für Leichtigkeit, Lachen und Leben genießen

  • #12

    Claudia (Freitag, 15 August 2014 15:20)

    Ich bin dankbar, dass ich wieder so gut laufen kann und Sport machen. Auch für die Menschen, die mich in meiner neuen Herausforderung begleiten und unterstützen - meine Familie, alte und neue Freunde - das beflügelt! Danke auch dir dafür, liebe Andrea, was du mit deinem Dreambook Reading bei mir angestossen hast!

  • #13

    andrea (Freitag, 15 August 2014 22:57)

    Ich bin dankbar für jeden tag den ich mit meiner Familie geschenkt bekomme, für die vielen kleinen und großen wunder die mir jeden Tag begegnen, für meine Gesundheit und das ich endlich wieder regenerieren kann und kraft spüre und all die schönen Momente wieder erkennen und schätzen kann!

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich