Stehst du dir selber im Weg?

Kennst du das Gefühl, dass du dir etwas vorgenommen hast, dir etwas gewünscht hast, dir ein Ziel gesetzt hast und dann, als es in Reichweite war- sich ein Hauch von Panik bemerkbar gemacht hat? Fast, als wäre es zu gut, um wahr zu sein? Du zweifelst, ob du es auch wirklich schaffst oder gar verdienst?

 

Dies ist etwas, was sehr vielen Menschen passiert und ich zeige dir, welche Schritte du gehen kannst, um deinen Schwung wieder aufzunehmen, so dass deine Absichten sich auch erfüllen können.

Doch was mir noch wichtiger erscheint ist, dass du das Vertrauen in dir wieder findest.

 

Lass uns zuerst den Blick kurz in die Natur werfen. Eine wunderbare Lehrerin. Der Samen im Boden ist und die Pflanze beginnt zu wachsen. Sie streckt sie sich dem Sonnenlicht entgegen.

Wie du, wenn du etwas verwirklichen willst.

 

Dann kommt für die Pflanze der Durchbruch- und was passiert?

Du siehst nicht das hübsche schöne Blümlein.

 

Nein: Was du als erstes siehst, ist ein Häufchen Erde. Dreck sozusagen.

Kopfkino:

Damit sind wir bei alle den negativen Gedanken, welche einem durch den Kopf gehen. 

Zum Beispel:

 

  • Diese Idee (Wunsch, Traum, Reise, Veränderung) ist wohl doch nicht so genial.
  • Wen interessiert schon, was ich zu sagen habe.
  • Niemand wird mein Produkt je kaufen.
  • Andere können dies viel besser als ich, warum sollte ich es wagen?
  • Für wen halte ich mich eigentlich, sowas für möglich zu halten, usw.
  • Was hier wirklich passiert ist, dass du dich und dein Wachsen selber blockierst.
  • Du fühlst dich alleine, machst dich kleiner als du wirklich bist und verlierst dein Selbstvertrauen.

Energieverlust:

Fühlst du wie deine dadurch Kraft verpufft?

Würde die Pflanze dasselbe tun, wären unsere Teller und unsere Gärten leer. Das Leben wäre nicht mehr halb so bunt. So ist es mir dir und deinen Wünschen, Begabungen und Talenten.

Ja, wenn du dich zurückhältst, ganz dich zu sein und zu dir zu stehen, dann tust du dir und der Welt keinen Dienst. Denn du hast Qualitäten und Ideen dir nur DU hast.

7 Schritte, um den Durchbruch durch deine „Erde“ zu schaffen:

Hier sind meine Hilfen, wie du den Durchbruch durch deine „Erde“ schaffst:

1. Anhalten bitte:

Unterbrich deine Gedanken und komme zurück in dein Zentrum. Höre mit der Tätigkeit, die du im Moment verrichtest auf und werde dir bewusst, dass du mit beiden Füssen auf der Erde stehst. Glaub mir, dieser erste Punkt macht einen grossen Unterschied. In unserer Gesellschaft rennen alle von A nach B, sind gänzlich überfüllt, hektisch und nur am reagieren.

Kein Wunder wissen sie am Abend nicht mehr, wo ihnen der Kopf steht. In deine Mitte zu kommen heisst, senkrecht mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen.

 

2. Beobachten:

Dein Körper ist ein Wunderwerk und zeigt dir genau, wo du etwas fühlst und welche Emotionen du in dir trägst. Spür mal, wie es jetzt gerade ist.

 

3. Aufhören, dich zu verurteilen:

Es ist so, wie es gerade ist. Dies ist weder gut noch schlecht. Wenn du siehst, wie etwas ist oder es sich anfühlt, nimmst du einen Schritt rückwärts aus der negativen Falle. Dadurch hast du die Möglichkeit, aufzuhören, dich selber schlecht zu machen und dich zu verurteilen.

 

4. Du oder andere?

Werde dir klar darüber, woher deine Zweifel kommen. Kann es sein, dass du sie von jemandem übernommen hast? Bist du mit jemandem zusammen gewesen, dessen Energie nun auf dich übergeschwappt ist? Manchmal verwechseln wir die Bedenken und Sorgen der andern und sind der Meinung, dass wir sie produziert haben. Viele Menschen können nicht bewusst wahrnehmen, was energetisch mit ihnen passiert.

 

5. Neu- Entscheidung:

Das ist etwas was ich an meiner Arbeit liebe. Denn dadurch bringe ich meine Kunden sofort wieder in ihre eigene Kraft. Sich neu entscheiden heisst, Klarheit zu erhalten, was du wirklich willst und dich darauf neu einzustellen. Du hast die Wahl, dich täglich zu entscheiden, was du willst und wie du dich fühlen willst. Unterschätze diesen Schritt nicht, er birgt eine grosse Kraft in sich.

 

6. Aus deinem Inneren heraus handeln:

Diesen Schritt kennst du und weisst auch, dass nichts an ihm vorbeigeht. Ich möchte dich ermuntern, dein Inneres zu achten und ihm zu vertrauen. Dein Herz ist weise. Zeige dich der Welt!

 

7. Unterstützung:

Unterstützung von aussen hat eine wohltuende Wirkung. Du kannst deine Ideen und Wünsche mit jemandem teilen, der dich in deiner ganzen Persönlichkeit erfasst. Du musst dir keine Gedanken darüber machen, etwas zu sagen, was den andern irritieren oder verletzen könnte. Du kannst Kraft holen, weil du entdeckst, was wirklich in dir steckt und wie du es im Alltag umsetzen kannst. Ja, ich weiss, wir schaffen es alleine. Doch die Energie und die Zeit, die du im stillen Kämmerlein verbrauchst, stehen in keinem Verhältnis zum Resultat, welches du durch eine liebevolle Unterstützung erhältst.

Wenn du dich durch meine Art angesprochen fühlst, so buche deine 20 Minuten Telefon-Session mit mir. Dies ist kostenfrei und dient beiden zu schauen, wie ich dich am besten unterstützen kann und ob wir uns beide wohlfühlen. Ob wir ein Dream-Team sind, sozusagen.

 

Herzlichst, Andrea

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    franzi (Dienstag, 18 März 2014 09:09)

    Ich erlaube mir, Frau zu sein. Mit allen Sinnen.

  • #2

    Andrea (Dienstag, 18 März 2014 09:56)

    Oh Franzi, das bist du und du hast eine so schöne und weibliche Ausstrahlung, die rüber kommt. Ich freue mich, dass ich dich dabei an der Seite stehen darf! Herzlichst, Andrea

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich