Dein Pocket-Guide für mehr Zufriedenheit

 

Glück & Zufriedenheit wünschen wir uns alle.

 

Mit meinem Coach Christine Kane und unserer Mastermindgruppe pflegen wir ein tolles und einfaches Ritual. Wir notieren uns jeden Abend vor dem Zubettgehen 5 Dinge, wofür wir dankbar sind.

 

Tönt kitschig?

Nein, es ist ein Wundermittel, um Positives in dein Leben zu ziehen.

Du richtest den Fokus auf das Gute, bist dankbar, schläfst ein und dein Unterbewusstein tänzelt vor sich hin.

 

Damit du noch heute damit anfangen kannst, Positives in dein Leben zu holen, habe ich ein Pocket-Guide gestaltet.

 

Downloaden, zusammenfalten, in die Hosentasche oder dein Portemonnaie legen.

 

Hier liegt er griffbereit!

 

Download
Pocket - Guide Zufriedenheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.1 KB

Nun zu dir:

Schreibe im Kommentar: Womit du bereits zufrieden und welcher Bereich benötig deinen Fokus?

 

Herzlichen Dank!

Andrea

 

Teile den Pocket- Guide mit deinen Freunden!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich