Meine persönliche MUT- MACH- GESCHICHTE

Vor einigen Jahren habe ich mich gegen meinen Verstand & Kopf entschieden. Da war dieser Traum, diese innere Stimme, die immer wieder sagte: Eigentlich wolltest du doch die Kunst der Pantomime lernen.

 

Gleichzeitig zu meiner Lehrerinausbildung genoss ich 3.5 Jahre Ausbildung in diesem Bereich. Doch ich fand eine geeignete Stelle als Lehrerin, hatte ein hohes Einkommen, eine 4- Zimmer Wohnung & lebte in der schönen Schweiz, in meinem Heimatland, in dem ich nichts fürchten musste.

 

Genial, doch die Stimme wurde etwas lauter. Ich sehnte mich danach, nach Paris zu gehen, zum besten Lehrer weltweit (Marcel Marceau- am 23. 3. 2013 würde er seinen 90. Geburtstag feiern). Doch mit Schrecken musste ich feststellen, dass ich die Alterslimite seiner Schule überschritten hatte. Um ein Jahr.

 

Da wurde mir bewusst, wie sehr ich es mir wirklich gewünscht hatte. Mein Herz tat weh.

Mut tut gut

Ich reiste noch in derselben Woche nach Paris, um mich bei der Direktion persönlich vorzustellen und ihr deutlich zu zeigen, wie sehr ich diesen Traum verwirklichen wollte. Das hat ihnen und mir sehr viel Eindruck gemacht und ich durfte mein Dossier einreichen.

 

Meine Kündigungsfrist meiner Stelle war im April und ich wusste erst im Juli, ob die erste Selektion bestanden hatte & im September an die Aufnahmeprüfung durfte. Der Schulbeginn lag eine Woche nach der Prüfung.

 

Ich ging das Risiko ein:

Kündigte meinen Job, die Wohnung, das sichere Einkommen plus meine 1. Ehe, welche ein wahres Fiasko war. Ich verliess mein Land mit einem Rucksack (und Bratpfanne, man muss ja etwas essen) und stand vielen andern aus allen Teilen der Welt gegenüber, die denselben Traum hatten.

 

3 Tage voller Emotionen, Mut und Willen und langem Warten auf das Ergebnis.

 

Ich erinnere mich noch heute daran, wie ich zum Hörer griff und meinem geliebten Vater sagte:

"Daddy, ich hab es geschafft! Ich habe es wirklich geschafft! Ich werde Schülerin von Marcel Marceau."

Ich schreibe dir diese Zeilen, weil ich weiss, wie wichtig es ist, auf sein eigenes Herz zu hören:

  • Ich weiss, dass alles möglich ist und wir Berge versetzen können.
  • Ich weiss, wie einfach es ist, in einer „praktischen“ Lebenssituation, Beziehung zu verharren.
  • Ich weiss aber auch, dass es sich nicht wirklich echt und ehrlich anfühlt.
  • Ich weiss, dass es irgendeinmal zu spät sein kann.
  • Ich möchte nicht, dass du irgendeinmal aufwachst und zu dir sagen musst: War‘s das?

Lass mich ein Beispiel sein und fasse dein Herz in beide Hände.

 

Ich bin für dich da, um dich zu begleiten, deine wahre Berufung, deinen wahren Traum zu leben.

 

Ich unterstütze dich dabei, den Ruf deines Herzens wieder zu vernehmen. Und ich schenke dir eine Portion MUT.

 

Wenn wir den Mut finden zu leben, wozu wir bestimmt sind, öffnen sich uns Welten, von denen wir nie geträumt hätten.

 

Mut tut gut!

 

Reserviere deine 20 Minuten Telefon- Session,

bei der wir deine Herzens- wünsche besprechen & sehen, was diesem Traum im Wege steht. Gemeinsam halten wir Ausblick, wie du dein Ziel dennoch erreichen kannst.

Heute ist der ideale Tag, damit anzufangen!

 

Ich freue mich auf dich!

 

Herzlichst, Andrea

Bitte hilf mit und verbreite MUT. Sende diesen Post an deine Freunde und teile ihn auf Facebook.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich