Sei der Kreator von deinem Leben (+ dein Wort vom Jahr)

Reise und Kontakte in die U.S.A. Das klebte auf meinem Dreambook 2012. Hier in New York mit meiner Freundin aus alten Zeiten, als wir Studentinnen von Marcel Marceau in Paris waren.
Reise und Kontakte in die U.S.A. Das klebte auf meinem Dreambook 2012. Hier in New York mit meiner Freundin aus alten Zeiten, als wir Studentinnen von Marcel Marceau in Paris waren.

Eine Coaching-Kundin fragte mich letzte Woche, ob es bereits zu spät sei, ihre Vision für das Jahr 2013 zu finden, zu definieren.

 

Absolut nicht!

 

Im Januar legen viele Menschen ihre Vorsätze fest. Traurig aber wahr: Gegen Ende Januar landen diese bereits genervt auf einem Scheiterhaufen. (gescheiterter Haufen).

 

Irgendwie scheint es nicht zu funktionieren. Ich selber bin kein grosser Fan von Vorsätzen. Ich arbeite persönlich wie auch mit meinen Coaching- Kunden mit Absichten. Mein Ansatz ist kreativ und lädt dazu ein, immer wieder zu überprüfen, was für die betreffende Person noch stimmt. Schliesslich sind wir im Wandel und verändern und entwickeln uns stetig.

 

Wie sieht das in der Praxis aus?

Ich mache ein sogenanntes Inventar von meinem Leben, wie es im jetzigen Moment ist. Ich mache dieses Tue was du liebst- Ritual immer im Dezember kombiniert mit einem Dreambook.

Doch wie bereits erwähnt, ist es nie zu spät, damit anzufangen, sich mit deinem Leben, deinen Wünschen und Träumen auseinanderzusetzen.

 

Bei diesem Inventar schaue ich, was mir im Wege steht und mir und meinem Leben nicht mehr dient. Meistens sind das irgendwelche alte und überholte Glaubenssätze oder Gewohnheiten.

 

Bei einigen Kunden gehören dazu auch Kontakte zu Menschen, die sich ihnen gegenüber negativ verhalten. Eine Arbeitsstelle oder schlicht und einfach pure Selbsterkenntnis.

 

Nach diesem Inventar fühlen sich viele bereits erleichtert, obwohl sie noch gar nichts aktiv umgesetzt haben. Doch sie haben bereits sehr viel erkannt und können es gehen lassen. Ich persönlich liebe es, etwas loszulassen, denn dann habe ich Platz für Neues.

Oftmals ist es nicht leicht, doch das Gefühl im Innern, diese Klarheit und auch diese innere Weisheit erlaubt es mir, danach zu handeln.

 

Wort vom Jahr:

Gemeinsam wählen wir dann ein Wort vom Jahr aus. Ein Wort, welches dich 365 Tage begleiten wird. Und darin liegt die Kraft! Es ist nicht ein Ziel (mehr Sport, weniger essen, mehr Zeit mit der Familie), sondern eine liebevolle Ausrichtung, durch die du wachsen kannst. Wachsen = das Gegenteil von Scheitern).

 

Mein Wort 2012 war Fokus. Für dieses Jahr habe ich Vertiefung ausgewählt. Vertiefung in allen meinen Lebensbereichen. Vertiefung zu meinem Herzen, zu all meinen Fähigkeiten, zu meinen Kontakten, zu meiner Verbundenheit mit meinen Kunden und meinem Geschäft. Vertiefen- mit Liebe und Herz.

 

Klebe deine Vision:

Um diese Intentionen noch bildlich zu gestalten, kleben meine Kunden ein Dreambook. Das ist der Durchbruch schlechthin, denn sie sind erstaunt, was sie alles in sich tragen. Welche Palette sich ihnen dadurch zeigt. Eine Kundin hat ein Dreambook für ihr 2013 geklebt und es fiel ihr wie Schuppen von den Augen, was sie wirklich wollte.

Eine andere Dame hat ihr Bild unter dem Ansatz von beruflicher Selbständigkeit geklebt und weiss nun was ihre wahre Mission dabei ist. Sie ist sich auch im Klaren darüber, was sie in ihrem Geschäft alles will (finanziell und emotional) und welche Kunden sie anziehen will.

 

Kreativität ist der Schlüssel und absolut nicht zu unterschätzen. Viele Menschen haben Vorurteile sich selber gegenüber, sie seien nicht kreativ.

 

Kreativ= Kreator= du bist der Macher/ die Macherin von deinem Leben.

Wenn du Lust hast, dein Leben aktiv zu gestalten, dann mache einen Schritt.

 

So geht’s:

 

Kontaktiere mich und reserviere dir deine persönliche und intuitive Dreambook-Lesung mit mir.

 

Im Januar besteht eine einzigartige Möglichkeit mit mir zusammenzuarbeiten zu einem speziellen Preis.

 

Alle weiteren Infos bekommst du dann persönlich zugeschickt.

 

Wenn nicht heute, wann dann? Wenn nicht du, wer dann?

Beantworte mir folgende Frage:

Welcher Lebensbereich braucht eine Veränderung?

 

Herzlichst, Andrea

 

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich