Freitag Sei Dank- Claude Monet und meine Tränen

Herzlich Willkommen zu meinem wöchentlichen BlogProjekt:

Freitag Sei Dank.

 

Worum geht es:

Die letzten Jahre habe ich mich intensiv mit dem Thema und der Auswirkung der Dankbarkeit befasst. Nicht nur im Kopf, sondern auch ganz praktisch. Ich führe ein Dankbarkeits- Journal.

Dankbarkeit ist ein kraftvolles Tool, um in kurzer Zeit, mehr Fülle in dein Leben zu bringen. Dankbarkeit hat eine sehr hohe positive Frequenz und wie du weisst, ist alles in und um uns in Schwingung.

Wenn du also hoch "schwingst", ziehst du auch viel Positives in dein Leben an.

 

Wie geht es:

Ganz einfach. Jeden Freitag treffen wir uns hier auf meinem Blog. Du schreibst, wofür du heute oder während der Woche dankbar bist. Mindestens einen Satz. Nach oben hin ist deiner Liste keine Begrenzung gesetzt.

Geteilte Freude verdoppelt sich!

 

Starte nun gleich hier und hinterlasse deinen Kommentar.

  • Teile diesen Post mit allen deinen Freunden.
  • Je mehr Menschen wir sind, desto fröhlicher die Stimmung und desto höher die Energie.
  • Und dies wirkt sich mit Sicherheit positiv auf dein Wohlbefinden aus!

 

Ich bin dankbar für:

 

 

Die letzten 9 Tage in Paris waren ein Paradies auf Erden:

 

Paris, die Seine, die vielen wundervollen Begegnungen, die Gespräche mit Fremden, das absolut göttliche Essen und Trinken, die Farben, die Plätze, die Eclaires au Chocolat...

 

Und dann ist noch etwas so Eindrückliches passiert:

 

Vor 20 Jahren war ich in der Claude Monet Ausstellung in Paris und dann bin ich auch noch nach Givérny gefahren, in sein Wohnhaus. Das Haus, ah, das ist mir in all den Jahren nie aus dem Kopf gegangen. Es war wie zuhause zu sein.

 

Beide Male musste ich aus dem Nichts heraus weinen. Ich konnte mich damals kaum erholen.

 

Nun bin ich wieder ins Musée Marmottan, um seine Seerosen- Wasserbilder zu sehen.

Ich bin ein so vergnügter Mensch und auch durchaus glücklich ins Museum hinein gegangen.

 

Und dann eine Treppe um die andere runter, zu seinen riesigen Werken.

Wie angeschossen sind Tränen über meine Wangen gelaufen. Ich habe geschluchzt wie ein Schlosshund. Ich bin keine Heulsuse, weine selten, einfach wenn mich etwas tief drinnen bewegt oder erschüttert, dann passiert es.

 

Aber so wie bei ihm, das ist sehr bewegend.

 

Claude Monet ist so ein Mensch. Seine Werke gehen mir unter die Haut!

 

Nun noch etwas für meine spirituellen Leser/innen und Menschen, welche an Reinkarnation glauben.

 

Meine Mentorin hat mir gestern geschrieben: 

 

"No wonder he affects you so deeply. You have been his student."

 

Aha! Und dafür bin ich jetzt auch grad dankbar!

 

Keine Seerosen zwar, aber ich liebe es, Gesichter und Augen zu malen.


Nun zu dir:

Welche Momente lassen dich dankbar sein? 


Hinterlasse deine Dankbarkeits- Liste direkt im Kommentar! Ich freue mich!


Herzlichst, Andrea Hiltbrunner


Kommentar schreiben

Kommentare: 17
  • #1

    Nicole Bailer (Freitag, 06 März 2015 08:34)

    Liebe Andrea, welch berührende Zeilen. Wundervoll.

    Mich lassen heute folgende Dinge dankbar sein:
    - die Sonne die gerade durch das Fenster scheint und soviel Freude in mein Herz bringt
    - meine kleine Tochter und mein Ehemann
    - das Wissen frei entscheiden zu können und nicht länger als Opfer des Systems zu handeln
    - wundervolle FB Bekanntschaften, die ich noch nie getroffen habe aber eine innige Verbindung fühle

    Ich bin dankbar hier und heute hier sein zu dürfen! Ich liebe mein Leben.
    Alles liebe, Nicole

  • #2

    Corinne (Freitag, 06 März 2015 09:16)


    Liebe Andrea
    Das ist so berührend, was Du da geschrieben hast über Deine Monet-Erlebnisse. Ich bin auch dankbar für seine Bilder und die Kreativität seiner "ehemaligen" Studenten

  • #3

    Corinne (Freitag, 06 März 2015 09:21)

    ...uuups,
    Warum hats denn hier meinen Text abgeschnitten???...

  • #4

    Andrea Hiltbrunner (Freitag, 06 März 2015 10:51)

    Liebe Nicole und Corinne, ihr goldigen Frauen! Ich danke euch sehr für eure Worte und eure Dankesliste! Ja, die Sonne, für die bin ich auch sehr dankbar. Ich bin eher der Warm-Wettermensch.

    Liebe Corinne, warum weiss ich jetzt auch nicht. Vielleicht bist du auf dem Handy zu früh auf eine Taste gekommen? Hier nochmals dein Text, den ich erhalten habe:

    Liebe Andrea
    Das ist so berührend, was Du da geschrieben hast über Deine Monet-Erlebnisse. Ich bin auch dankbar für seine Bilder und die Kreativität seiner "ehemaligen"
    Studenten

  • #5

    Nanina (Freitag, 06 März 2015 11:14)

    Ich bin dankbar dafür, dass ich einen kritischen Blickpunkt einnehmen kann und dafür dass ich immerwieder versuche, die Verbindung, der zwei Seiten einer Medallie, mir zugänglich zu halten. Dankbar dafür dass ich alles was ich nicht ausblende integrieren (lernen) darf.

  • #6

    Astrid (Freitag, 06 März 2015 12:21)

    Ach, liebste Andrea ich bin dankbar über alle deine kleinen, grossen, spannenden, berührende Worte von dir. schön kenne ich dich, auch wenn wir uns schon lange nicht mehr gesehen haben;(
    ich bin so dankbar und glücklich über meine Kinder - z.b. letzten Mittwoch haben wir uns alle "ganz ungewollt - wie zufällig" am Mittagstisch getroffen - eines ums andere ist einfach so reinspaziert - alle wollten einfach nur "Hallo" sagen und am Schluss hatten wir einen Mittagstisch wie früher - Meine Kinder sind 29/27/ und 21 Jahre ;););.....EINFACH NUR DANKBAR!

  • #7

    Frauke (Freitag, 06 März 2015 14:39)

    Ich bin sooo dankbar für die Sonne ! Und für die Aussichten auf ein sonniges Wochenende ;-) Ich bin dankbar, dass heute abend ein Termin ausfällt -und ich dadurch Zeit geschenkt bekomme. Ich bin dankbar für die Power, die mir gerade das Ausmisten ermöglicht, es fühlt sich einfach großartig an, wenn "Zeug" das Haus verläßt. Und ich bin dankbar für all die wunderbaren Möglichkeiten, die uns "das Internet" so bringt - und die ganzen genialen Menschen, die sich da so tummeln ;-))

  • #8

    Christiane aus Luxemburg (Freitag, 06 März 2015 16:09)

    Ich bin immer mehr dankbar mit dir Andrea weiter zu machen. ☺Best idea ever. .dafür mich frei mitteilen zu dürfen in der FB Gruppe und fürs erinnern an lichtvollen Ereignisse oder das Licht in mir. Dramaqueen hatte kurz ihre langen Nagel nach mir ausgestreckt. ..und für den Frühling der sich nicht mehr verbergen lässt. ..für all die Tiefe Freude in mir darüber dass es weitergeht auch wenn es sich grad etwas schirr anfühlt dazwischen. Danke Danke

  • #9

    eva (Freitag, 06 März 2015 17:51)

    Dankbar nach einigem Hadern ein tolles Freebie zu haben, juhu! Dankbar für eine rundum erfüllte Woche und dankbar ein Termin freiesWochende vor mir zu haben.
    Was für ein schönes Leben das ist!

  • #10

    Cristina (Freitag, 06 März 2015 18:53)

    Ich danke dir für deine schönen Zeilen Andrea.
    Ich bin dankbar für das Frühjahr. Das Verliebtsein
    und dass ich heute abend tanzen gehe. Tanzen ist
    für mich Glück.

  • #11

    Claudia Köster (Freitag, 06 März 2015 19:31)

    Ich bin Dankbar diese Unterstützende Gruppe im Facebook zu haben.
    Ich bin Dankbar immer wieder positiv Denken zu können. Ich bin Dankbar den Frühling zu spüren. Ich bin Dankbar das Andrea mir den Weg zu mir gezeigt hat.

  • #12

    Jackie K. Reiter (Freitag, 06 März 2015 20:09)

    Liebe Andrea, ich bin dankbar, dass heute so schönes Wetter war. Ich bin auch dankbar, dass ich gesund bin und eine Arbeit habe. Ich bin dankbar, dass ich in einem Land lebe, wo Frauen gleichberechtigt sind und wir ein Rechtsstaat sind, wo Willkürlichkeit und Fanatismus keinen Platz haben, die uns Frauen oder überhaupt Mentschen schaden könnten. Ich bin dankbar, dass ich in einer solchen Gruppe teilnehmen kann und viel Neues dazu lernen kann. Freue mich auf die kommende Zeit.

  • #13

    Irmgard (Freitag, 06 März 2015 22:41)

    ich bin dankbar, dass es diese Seite hier gibt :-)
    ich bin dankbar, diese spannende Woche erlebt zu haben, und einiges über die Gefühlswelt gelernt zu haben
    ich bin mir dankbar, in mich investiert zu haben

  • #14

    Andrea Hiltbrunner (Samstag, 07 März 2015 09:23)

    Oh!!!- ihr wundervollen Frauen! Ich bin begeistert von all den tollen Beiträgen!
    DANKE!

    @ Nanina, Freiheit!

    @ Astrid: Ich habe dir auch so viel zu verdanken! Ohne dich wären meine beiden Geburten sicher anders verlaufen.

    @ Frauke, hui, du hast die Sonne gleich hier her gebeamt, gell. Ich bin auch sehr froh!

  • #15

    Andrea Hiltbrunner (Samstag, 07 März 2015 09:28)


    @ Christiane, ich spüre deine Erleichterung im Golden Glow weiter zu machen. Ich bin auch dankbar, dich weiterhin begleiten zu dürfen. Deine Vision ist einzigartig!

    @ Eva, dann bin ich gespannt auf dein Freebie! Schön, konntest du es umsetzen!

    @Cristina, so schön, dich in deiner Verliebtheit zu spüren!

    @ Claudia, ich danke dir für dein Vertrauen in mich und in meine Arbeit und ich danke dir, für deine klaren Umsetzungen. Etwas aufgezeigt bekommen ist das Eine, es dann umzusetzen das Andere.

    @ Jackie, Willkommen in GG!!! Let the magic begin!!!

    @ Imgard, so schön, dass du hier her gefunden hast!

    Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

  • #16

    Sabine (Samstag, 07 März 2015 14:11)

    Hallo zusammen!
    Zwar etwas verspätet aber heute immer noch genauso dankbar wie jeden Tag im Hier&Jetzt:
    Für die Ereignisse in meinem Leben, all die Veränderung und der Fortschritt, die Entwicklung und die Liebe zu den kleinen Dingen, die ich dabei fühle. Für die Menschen die mir begegnen, all die Fülle, die sich auftut und die Freude, die ich spüre.
    Und ich bin dankbar für die Aufregung und den Enthusiasmus, der mich durchströmt. Für das Feuer, das in mir brennt. Für meine Vision und Andrea. Für die Sonne und das Meer, an das ich morgen fahre!

  • #17

    Carole (Sonntag, 08 März 2015 15:16)

    Liebe Andrea, ein riesiges Merci beaucoup für deine wunderbar kraftvollen Gedanken- und Erlebnisberichte deines vie françaises. Köstlich! Ich genoss fest von deiner Begeisterung. Deine Hochstimmungsfrequenz hat die Reise von Paris bis zu mir definitiv geschafft, mich in meinem Coeur erreicht und mich angesteckt. Ich bin sehr dankbar, dich kennen gelernt zu haben und an deinem Sein als Person, deinen Ideen und Ansichten teilhaben zu dürfen. Deine Begleitung bewirkt bis zum heutigen Tag vieles. Danke!

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich