Vision 2014- dazu gehört ein Dreambook & das Wort vom Jahr

Ich habe ein wunderbares Ende- Jahr- Ritual, welches mir viel Schwung & Freude verleiht. Ich mache dies für mein Privatleben und für mein Business. 

 

Jeden Dezember nehme ich mir einen halben Tag oder einen Abend Zeit und schaue auf mein Jahr zurück. 

 

  • Was hat sich besonders gut angefühlt?
  • Wo haben sich viele neue Türen geöffnet?
  • Hat es Dinge, Situationen, Begegnungen gegeben, welchen ich entwachsen bin?
  • Welche nicht mehr zu mir passen? 

 

Oftmals sind es alte Muster, längst überholte Gedanken, negative Sätze.

 

Ich nehme dann bewusst "Abschied" von diesen Elementen.

 

Letzte Woche habe ich Papierstreifen geschnitten und auf jeden habe ich einen einzelnen Satz geschrieben, was ich verabschieden möchte.

 

Dazu habe ich eine Kerze angezündet, das ergab ein warmes Licht und das Loslassen fühlte sich harmonisch und stimmig an.

 

Die Papierstreifen habe ich dann feierlich verbrannt.

Loslassen schafft Platz für Neues

Nachdem ich das Jahr verabschiedet hatte, ging ich ans Werk und gestaltete mein Dreambook für das kommende Jahr.

 

In meiner persönlicher Arbeit mit Kundinnen ist das Dreambook ein wichtiges Element und mein Atelier & Arbeitsplatz ist voll davon.

 

Es fühlt sich einfach so gut an, zu sehen, was Sache ist. Die vielen Gedanken aus dem Kopf in eine wunderbare Form zu bringen. 

Vision 2014

Durch meinen eigenen Prozess und der Arbeit mit dem Dreambook, weiss ich mit Sicherheit, dass es tief aus meinem Innern entsteht.

 

Also keine Ideen, Vorstellungen und Wünsche von ausserhalb oder gar aus meinem Kopf / Ego, sondern authentisch aus meinem Herzen und meiner inneren Wahrheit. 

Was mir sofort aufgefallen ist, als es fertig war, waren die vielen orangen und warmen Farbtöne, das Feuer, die Kerzen und die orangen Gemüsetöpfe.

 

Ebenso die vielen verschiedenen Yogaposen und die starke Mitte von meinem Bild.

 

Da ich hier keine komplette Lesung machen will, gehe auf diese zwei Elemente ein:

 

Orange ist die Farbe der Kommunikation und der Kreativität, sowie Sitz vom zweiten Chakra. Dieses steht für die Beziehung zur Lebensenergie, ursprüngliche Lebendigkeit, Schöpferische Kraft, Kanal für die Lebensfreude, Loslassen in den Lebensfluss, Begehren und Sinnlichkeit.

 

Dabei geht es auch um die Erfahrung de Hingabe an das Leben, an die Lebensfreude und das Fliessen lassen all dieser Aspekte.

 

Schön finde ich das Wort "Eintauchen"- denn dieses verstärkt für mich die Freude am Leben, die Hingabe.

Yoga? Yoga!

 

Sport ist sicherlich in den letzten Jahren zu kurz gekommen. Seit meinen Schwangerschaften habe ich Degen & Maske an den Nagel gehängt und das höchste der Gefühle was wohl die Rückbildungsgymnastik- ha! Kleines Spässchen am Rande!

 

Nun habe ich es farbig auf weiss- mein Unterbewusstsein und Herz scheint sich nach Bewegung zu sehnen.

 

Das Geniale am Dreambook hier ist, dass ich es so klar vor mir habe. Ich weiss, dass es wirklich wichtig ist und deshalb auch ge(k)lebt werden will.

Zwei Tage später: Geklebt- Getan

Ich hege keinerlei Verlangen danach, in meiner Yogahose grandios auszusehen, nach irgendwelcher Anerkennung oder gar nach Druck/ Leistung. 

 

Ich wusste, dass es unzählige Varianten und Studios und Anbieter für Yoga gibt.

 

Ich habe mich vor mein Dreambook gesetzt und mir bewusst gemacht, dass es einfach und leicht ist, die passende Anbieterin zu fiinden.

 

Pling!

 

Bereits am folgenden Tag habe ich eine sehr sympathische Frau am Telefon, welche mir sagt, es starte ein Kurs in meiner Nähe. 10 Minuten mit dem Fahrrad!

 

Ich habe mich direkt angemeldet und nächsten Montag gehts los!

Vision 2014: Wort vom Jahr 2014

Zur Visionsarbeit gehört bei mir ebenso die Definition von meinem Wort vom Jahr. Auch dazu durchlaufe ich einen speziellen Prozess!

 

Das Resultat ist auch hier:

  • Klarheit
  • Kraft
  • Fokus
  • Energie

Mein Wort von 2013 war "Deepen"- auf Deutsch soviel wie vertiefen. Und ja, es war ein Jahr mit vielen Tiefen, intensiv und voller neuen Fähigkeiten, Fertigkeiten und persönlichem Wachstum.

 

Mein Wort für 2014 ist "Fruition". Was soviel bedeutet wie Erfüllung, Reife, Verwirklichung & Früchte tragen.

 

 

Ich freue mich auf das kommende Jahr! Es fühlt sich lebendig und "saftig" an!

Nun zu dir

Am 14.Dezember 2013 findet mein Visionstag in Bern statt. Es hat gerade noch einen freien Platz. Wenn du Zeit und Musse hast, dann melde dich bei mir an.

 

Doch ich habe auch ein Online-Angebot via Telefon oder Skype, von dem du profitieren kannst.

 

Buche einfach deine persönliche Dreambook-Lesung bei mir und sei begeistert, was das 2014 für dich bereit hält!

 

Schreibe mir via Kontaktformular.

Ich freue mich auf dich!

 

Herzlichst, Andrea Hiltbrunner

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kundinnen sagen:

"Wer mit ihr arbeiten darf hat das grosse Los gezogen. Mit Andrea zu arbeiten ist wie in einem hell erleuchteten Raum zu stehen - da gibt es keine dunkle Ecken, keine Abkürzungen, kein Drama. Andrea's Soulmessage war Balsam für meine Seele. Besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen. Etwas in mir drin hat sich geöffnet und gleichzeitig auch entspannt.

Josianne Hosner, Lotzwil


" Für Andrea stehen Wärme, Inspiration und wirkliches Gesehenwerden. Sie sieht ins mitten ins Herz und findet das Licht im Dunkeln. Sanft, klar, schnell und treffsicher. Sie ist mit ihrer Sichtweise und ihren Fähigkeiten eine Pionierin im Businessbereich ist, die breites Gehör finden sollte. "

Annelore Brenner, Berlin


"Meine Herzens- wünsche werden angesteuert, nicht im Alleingang, sondern mit Andrea's wunderbaren Art die Dinge anzusprechen, welche ihr ins Auge springen, oder welche sie mit einer Selbstverständlichkeit so präzis intuitiv erfasst.

Ida Russo, Solothurn


"Durch Andrea's Begleitung habe ich konkret meine gewünschte Stelle gefunden und erhalten; die Erwachsenenmatur absolviert; das Selbstvertrauen soweit gestärkt, um meine Yogalehrerausbildung anzuwenden und nebenberuflich Yoga zu unterrichten.

Carole Zwahlen, Zürich